Studien prä-registrieren

Bei einer Prä-Registrierung beschreiben Forschende vor Beginn der Datenerhebung die Details des Forschungsdesigns, der Stichprobe und der statistischen Analysen ihrer geplanten Studie und reichen diese bei einem Repositorium ein. Das erhöht die Transparenz im Forschungsprozess und schützt vor fragwürdigen Forschungspraktiken (z.B. "HARKing" - hypothesizing after results are known).

Das ZPID unterstützt die Prä-Registrierung von Studien mittels der Plattform  PreReg in Psychology  durch die Bereitstellung eines disziplinären Repositoriums (Repository Track) sowie durch das Angebot einer kostenlosen Datenerhebung für qualitativ hochwertige Prä-Registrierungen im Bereich der Psychologie (Lab Track).

Prä-Registrierungen, die bei PreReg in Psychology über den Repository Track eingereicht werden, werden in  PsychArchives, dem disziplinspezifischen Repositorium für die Psychologie, archiviert und erhalten sowohl einen Zeitstempel als auch eine DOI (Digital Object Identifier), die sie zitierbar macht.

Akzeptierte Einreichungen für den Lab Track erhalten eine kostenlose Datenerhebung über das Angebot  PsychLab, das eine Finanzierung einer Stichprobe für eine Online-Studie oder die Auslagerung einer Datenerhebung einer Eye-Tracking-Studie (sowie jeglicher PC-basierter Studien) an unser Labor am Standort Trier ermöglicht.

Weitere Informationen finden Sie auf PreReg in Psychology  oder kontaktieren Sie uns, falls Sie noch Fragen haben!