Einführung in R

Daten verarbeiten und analysieren

Abstract

R ist eine offene Statistik-Software, die in vielen wissenschaftlichen Disziplinen genutzt wird. Sie ist kostenfrei nutzbar, bietet eine Vielzahl an Funktionen und Paketen für diverse Einsatzgebiete und wird von einer dynamischen Community stetig weiterentwickelt - kein Wunder also, dass R auch unter Psycholog:innen zunehmend an Beliebtheit gewinnt.

In diesem Workshop erhalten Teilnehmende einen Einblick in die Arbeit mit R und RStudio und die Möglichkeiten, die diese Anwendungen bieten. Ein besonderer Fokus wird dabei auf grundlegende Operationen für die Verarbeitung tabellarischer Daten (wie z.B. dem Einlesen, Bearbeiten und Speichern) sowie auf die Berechnung deskriptiver statistischer Kennwerte gelegt. Praktische Übungen, die gemeinsam besprochen werden, runden den Workshop ab. So soll eine Ausgangsbasis für Teilnehmende geboten werden, um die erworbenen R-Grundkenntnisse eigenständig weiter zu vertiefen.

 

Referentin: Tatiana Kvetnaya studierte Psychologie an der Universität Tübingen und der Goethe-Universität Frankfurt a.M. und war seitdem als Gründungsmitglied in der Open Science AG der PsyFaKo aktiv. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZPID wirkt sie am Aufbau einer nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) mit und entwickelt im Rahmen ihrer Doktorarbeit Trainingsmethoden zur Vermittlung von Datenmanagement-Kompetenzen und Data Literacy für Verhaltens- und Sozialwissenschaftler:innen.

 

Formalia

PsychNotebook-Projekt
(R-Code und Daten): 
https://www.psychnotebook.org/action/5kBVNBWN59

Präsentationsfolien: 
http://dx.doi.org/10.23668/psycharchives.6912

Video: