Zürich (CH): Doktorandin/Doktorand (70 %)

Universität: Organisations- und Wirtschaftssoziologie Doktorandin/Doktorand (70 %)

Soziologisches Institut

Organisations- und Wirtschaftssoziologie Doktorandin/Doktorand
70 %

Das Soziologische Institut der Universität Zürich blickt auf mehr als 50 Jahre aktive Lehre und Forschung zurück. Es zählt in der Schweiz und in Europa zu den führenden, empirisch ausgerichteten Instituten. Das Grundverständnis beruht auf einer theoriegeleiteten empirischen Sozialforschung mit einem starken Fokus auf quantitative Methoden.

Unsere Forschungsgruppe beschäftigt sich mit Themen der Organisations- und Wirtschaftssoziologie, wie Globalisierung, Digitalisierung, soziale Ungleichheit, soziale Netzwerke, Wirtschaftseliten, Demarchie und Diversität. Aktuelle Forschungsprojekte untersuchen beispielsweise die Anwendung des Losverfahrens in Organisationen zur Verhinderung von Korruption und Selbstüberschätzung von Eliten, die Gründe für den zunehmenden Hass in sozialen Medien, die Schattenseiten der Digitalisierung oder die Ursachen für den mässigen Erfolg von Diversitätsprogrammen in Organisationen. Diese Themen bearbeiteten wir quantitativ-empirisch, beispielsweise mittels grosszahliger, historischer Datensätze mit mehr als 2000 Jahren Beobachtung, mittels Laborexperimenten oder mittels sozialer Mediendaten kombiniert mit Befragungsdaten. Als Methoden verwenden wir hauptsächlich Längsschnitt-, Netzwerkanalysen und computergestützte Textanalysen, aber auch Vignetten- oder Meta-Analysen.

Ihre Aufgaben

Sie werden an einem noch zu spezifizierenden Forschungsthema im Bereich der Organisations- und Wirtschaftssoziologie arbeiten, welches Sie nach circa 3 bis 4 Jahren mit der Disseration abschliessen. Das Forschungsthema legen Sie in Absprache mit uns fest. Es sollte Ihre als auch unsere Interessen berücksichtigen und Ihnen Spass machen. Darüber hinaus arbeiten Sie in der Lehre mit und beteiligen sich an der Lehrstuhladministration. Wir erwarten, dass Sie ihre Forschungsresultate mit anderen diskutieren und veröffentlichen sowie an wissenschaftlichen Tagungen und Seminaren teilnehmen.

Ihr Profil

Sie verfügen über einen überdurchschnittlichen Masterabschluss in Soziologie oder in einem verwandten Fach (z.B. in Volkswirtschaft oder Psychologie), über vertieftes Wissen in organisations- und wirtschaftswissenschaftlichen Themen, über Interesse an aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen und an Geschichte sowie über sehr gute Kenntnisse in quantitativen Methoden. Darüber hinaus sind Sie kreativ, selbständig, teambildend und kooperationsfähig.

Wir bieten Ihnen

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Arbeitsatmosphäre, überdurchschnittlich viel Freiraum für Ihre individuelle Entfaltung, eine engagierte Betreuung mit regelmässigem Feedback, interessante Forschungsthemen mit hoher gesellschaftlicher Relevanz und die Möglichkeit für Auslandsaufenthalte und Weiterbildungen. Ihr Arbeitsort befindet sich in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Zürich Oerlikon.

Arbeitsort
Andreasstrasse 15, 8050 Zürich

Stellenantritt

Der Stellenantritt erfolgt per 1. Februar 2020 oder nach Vereinbarung. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung ausschliesslich elektronisch in einem einzigen PDF-Dokument bis zum 31.10.2019 ein.

Weitere Auskünfte
Prof. Dr. Katja Rost

Jetzt bewerben: https://ohws.prospective.ch/public/v1/redirect/b277f37c-b02e-4fa5-ad5e-95b30763d206/ats/


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://jobs.uzh.ch/offene-stellen/organisations-und-wirtschaftssoziologie-doktorandin-doktorand/b277f37c-b02e-4fa5-ad5e-95b30763d206 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Zürich (CH). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.