Wuppertal: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (50%) Arbeitsbereich Grundschulforschung (20019)

Im Institut für Bildungsforschung in der School of Education, im Arbeitsbereich Grundschulforschung, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 2 Jahre, eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

mit 50 % der tariflichen Arbeitszeit zu besetzen.

Stellenwert: E 13 TV-L

Fachliche und persönliche Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder vergleichbar) der Psychologie, Pädagogik, Erziehungswissenschaften, Master of Education oder Staatsexamen Lehramt Sek. II oder vergleichbare Fächer)
  • Kenntnisse in sozialpsychologisch fundierter Bildungsforschung (bspw. Lehrkrafterwartungen, Stereotype)
  • Grundkenntnisse quantitativer empirischer Forschungsmethoden
  • sicheres Englisch
  • Fähigkeit zur Kooperation mit Schulen und Lehrkräften der Schulen

Aufgaben und Anforderungen:

  • insbesondere Mitarbeit bei der Vorbereitung und Antragstellung eines Drittmittelprojekts (Arbeitstitel: „Pygmalion 2.0“)
  • Mitarbeit in den Lehr- und Lerneinheiten Grundschulforschung und Pädagogische Diagnostik
  • eigenständige Durchführung und Planung von Lehrveranstaltungen (maximal im Umfang von 2 LVS)
  • Erstellen von Berichten, Teilnahme an Tagungen, Verfassen von Publikationen

Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung der folgenden wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung besetzt werden kann: Erwerb von Berufserfahrungen bei der Antragsstellung sowie Planung und Durchführung des Projektes „Pygmalion 2.0“.

Die Laufzeit des Arbeitsvertrages wird der angestrebten wissenschaftlichen Qualifizierung angemessen gestaltet.

Sie erwartet ein engagiertes Team, in dem großer Wert auf eine produktive Arbeitsatmosphäre, die durch Kooperation und gegenseitigen Austausch geprägt ist, gelegt wird.

Kennziffer: 20019

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen, unter Angabe der Kennziffer, zu richten an die

Bergische Universität Wuppertal
Institut für Bildungsforschung in der School of Education
Arbeitsbereich Grundschulforschung
Frau Jun.-Prof. Dr. Claudia Kastens
42097 Wuppertal

Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts sind willkommen. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte der Schwerbehinderten, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.

Bewerbungsfrist: 02.03.2020


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellenausschreibungen.uni-wuppertal.de/qisserver/rds;jsessionid=09BF3808828C7A9CB630FCAFCDDEEED6.node1?state=bwm&moduleParameter=jobaddownload&sas.sas_serial=3360&asi= abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Bergischen Universität Wuppertal. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.