Wuppertal: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in der Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik (20267)

In der Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik, Lehrstühle Sicherheitstechnik/Arbeitssicherheit und Didaktik der Technik, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zu 4 Jahren, eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

mit 100 % der tariflichen Arbeitszeit
(Teilzeit ist möglich, bitte geben Sie bei der Bewerbung an, ob Sie auch bzw. nur an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert wären)

zu besetzen.

Stellenwert: E 13 TV-L

Fachliche und persönliche Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) in einem Studiengang aus den Bereichen Sicherheitstechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Informationswissenschaften oder in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Lehramtsstudiengang oder in Psychologie oder einer den Aufgaben und Anforderungen entsprechenden Qualifikation
  • hohes Interesse an der Einführung neuer Technologien in Forschung und Lehre, wie Augmented Reality, Virtual Reality
  • Interesse an der Gestaltung technikbezogener Lehr- und Lernprozesse mit Augmented und Virtual Reality
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur eigenständigen Forschungsarbeit und zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit, Organisationsvermögen, Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • sehr gute deutsche und gute englische Sprachkenntnisse
  • Interesse und Bereitschaft Forschungsergebnisse im nationalen und internationalen Kontext zu publizieren

Aufgaben und Anforderungen:

Die Lehrstühle Sicherheitstechnik/Arbeitssicherheit und Didaktik der Technik suchen gemeinsam zum nächstmöglichen Termin eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit arbeiten Sie eigenverantwortlich im Bereich der Lehre und Labor-Praktika. Sie sind mit verantwortlich für den Aufbau und die erfolgreiche Inbetriebnahme eines Augmented Reality Labors "Anwendungskonzepte". Darüber hinaus wird erwartet, dass Sie im AR/VR-Netzwerk der Universität aktiv mitwirken und eigenständig fachbezogene Anwendungsszenarien in Lehre und Forschung unter Nutzung der o. g. Technologien entwickeln und evaluieren. Sie forschen eigenständig im Bereich der Gestaltung digitaler Lernumgebungen.

Sie wirken zudem an der Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von maximal 4 LVS mit und betreuen Studierende bei der Erstellung von Bachelor- und Masterarbeiten im Bereich Arbeitssicherheit und Didaktik der Technik.

Der Besuch von Weiterbildungsveranstaltungen (insbesondere Methoden- oder Doktorand*innenworkshops) wird unterstützt und gefördert.

Ein hohes Interesse an der erfolgreichen Umsetzung eines Promotionsvorhabens wird erwartet.

Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung eines Promotionsverfahrens dient. Die Stelle ist befristet für die Dauer des Promotionsverfahrens, jedoch vorerst bis zu 4 Jahren, zu besetzen. Eine Verlängerung zum Abschluss der Promotion ist innerhalb der Befristungsgrenzen des WissZeitVG ggf. möglich.

Kennziffer: 20267

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen, unter Angabe der Kennziffer, zu richten an die

Bergische Universität Wuppertal
Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik
Lehrstuhl für Sicherheitstechnik/Arbeitssicherheit
Frau Prof. Dr.-Ing. Anke Kahl
42097 Wuppertal

Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts sind willkommen. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte der Schwerbehinderten, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.

Bewerbungsfrist: 04.12.2020

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellenausschreibungen.uni-wuppertal.de/qisserver/rds?state=bwm&moduleParameter=jobaddownload&sas.sas_serial=3668&asi= abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Bergischen Universität Wuppertal. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.