Wuppertal: Wissenschaftliche Mitarbeitende (w/m/d)

Universität: Wissenschaftliche Mitarbeitende (w/m/d) im Fachgebiet für Didaktik der Technik (19254)

Stellenausschreibungen
Dezernat 4.2.1

Im Institut für Bildungsforschung in der School of Education, am Lehrstuhl für Schulische Interventionsforschung bei besonderen pädagogischen Bedürfnissen, und in der Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik, im Fachgebiet für Didaktik der Technik, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis 31.12.2023, eine Stelle für

Wissenschaftliche Mitarbeitende (w/m/d)

mit 100 % der tariflichen Arbeitszeit (Teilzeit ist möglich, bitte geben Sie bei der Bewerbung an, ob Sie auch bzw. nur an einer Teilzeit-stelle interessiert wären) zu besetzen.

Stellenwert: E 13 TV-L

Fachliche und persönliche Einstellungsvoraussetzungen:

  • überdurchschnittlich abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder vergleichbar) in Empirischer Bildungsforschung, Psychologie, Erziehungswissenschaft, Sonderpädagogik oder im Lehramt (Staatsexamen/Sekundarstufe II, Master of Education), vorzugsweise in einem technik- bzw. naturwissenschaftsbezogenen Unterrichtsfach
  • Bereitschaft zur Promotion
  • fundierte Kenntnisse in der Evaluation interdisziplinärer Forschungsvorhaben
  • Erfahrungen in der Koordination von Forschungsvorhaben
  • Erfahrungen mit Lernmanagementsystemen und E-Learning
  • Interesse an der Gestaltung von E-Learning-Angeboten
  • selbstständiges Arbeiten, hohes Engagement, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Aufgaben und Anforderungen:

  • Mitarbeit in der Evaluation von Projekten des Vorhabens „Kohärenz in der Lehrerbildung“ (KoLBi) im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“. Einen wesentlichen Fokus dieses Projekts bilden Maßnahmen zur Ausgestaltung des Praxissemesters, wie es das Lehrerausbildungsgesetz in NRW seit 2009 vorsieht.
    • Einarbeitung und begleitender Kontakt zu den relevanten Projekten
    • Erstellung eines Konzepts zur gemeinsamen Evaluation der relevanten Projekte
    • Mitarbeit bei der Durchführung der Evaluation sowie der Datenauswertung unter Nutzung qualitativer und quantifizierender Verfahren
  • Koordination des Vorhabens Adaptive E-Learning Angebote für die kleinen beruflichen technischen Fachrichtungen im Lehramt Berufskollegs (AdELe_BK)
    • Übernahme von Koordinationsaufgaben eines hochschulübergreifenden Projektes mit Schwerpunkt im Bereich der Hochschuldidaktik und E-Learning
    • Mitwirkung bei der Evaluation der entwickelten E-Learning-Angebote

Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung eines Promotionsverfahrens dient. Die Stelle ist befristet für die Dauer des Promotionsverfahrens, jedoch vorerst bis zum 31.12.2023 zu besetzen.
Eine Verlängerung zum Abschluss der Promotion ist innerhalb der Befristungsgrenzen des WissZeitVG ggf. möglich.

Kennziffer: 19254

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen, unter Angabe der Kennziffer, zu richten an die

Bergische Universität Wuppertal
Institut für Bildungsforschung in der School of Education
Lehrstuhl für Schulische Interventionsforschung bei besonderen pädagogischen Bedürfnissen
Frau Prof. Dr. Jasmin Decristan
42097 Wuppertal.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen sind Bewerbungen per Mail leider nicht zulässig.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte der Schwerbehinderten, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.

Bewerbungsfrist: 26.09.2019

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellenausschreibungen.uni-wuppertal.de/qisserver/rds;jsessionid=2D3636FD3612FC5AB5E2DA588DE9FE91.node1?state=sva&moduleParameter=jobaddownload&sas.sas_serial=3231&asi= abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Bergischen Universität Wuppertal. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.