Wien (A): Senior Scientist

Universität: Senior Scientist am Institut für Angewandte Psychologie: Gesundheit, Entwicklung und Förderung (10136)

An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.800 Mitarbeiter/innen und rund 90.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position einer/eines

Senior Scientist
am Institut für Angewandte Psychologie: Gesundheit, Entwicklung und Förderung

zu besetzen.

Kennzahl der Ausschreibung: 10136

Die Fakultät für Psychologie der Universität Wien umfasst drei Institute. Die neue Professur für Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters ist dem Institut für Angewandte Psychologie: Gesundheit, Entwicklung, Förderung zugeordnet. Der Arbeitsbereich untersucht familiäre Risiko- und Schutzfaktoren für psychische Störungen des Kindes- und Jugendalters in grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung. Zu den methodischen Schwerpunkten gehören u.a. Forschungsansätze mit ambulantem Assessment sowie Verhaltensbeobachtung von familiären Interaktionen. Wir bieten hervorragende Arbeitsmöglichkeiten (u.a. ein Beobachtungslabor in der Forschungs-, Lehr- und Praxisambulanz der Fakultät) mit der Möglichkeit der wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (ggf. Promotion), ein junges und motiviertes Arbeitsteam sowie internationale Kollaborationen und intensive Nachwuchsförderung.

Dauer der Befristung: 6 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden; dies beinhaltet eine Lehrverpflichtung von durchschnittlich 14 Semesterwochenstunden wissenschaftliche Lehre.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag (http://personalwesen.univie.ac.at/jobs-recruiting/job-center/gehaltsschema/): §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc)
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:

Im Rahmen des Aufbaus der neuen Professur Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters ist per 01.12.2019 oder nach Vereinbarung die Position einer/s Senior Scientist zur Mitarbeit in den zentralen Themen der Arbeitsgruppe gesucht. Das Hauptgewicht der Stelle liegt auf der Leitung von Forschungsprojekten, der klinisch-psychologischen Diagnostik des Kindes- und Jugendalters sowie der technisch-wissenschaftlichen Leitung des Beobachtungslabors.

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • Aktive Mitarbeit in den laufenden Forschungsprojekten der Arbeitsgruppe, insbesondere klinisch-psychologische Diagnostik des Kindes- und Jugendalters im Rahmen klinischer Studien
  • Technisch-wissenschaftliche Leitung des Beobachtungslabors (Kodierung von Videomaterial, Entwicklung und Evaluierung eines standardisierten Kodiermanuals, Schulung und Supervision von WissenschafterInnen und StudentInnen in der Kodierarbeit)
  • Eigenständige Planung und Durchführung von Forschungsprojekten
  • Fortgeschrittene statistische Auswertungen (Mehrebenenanalysen, Strukturgleichungsmodelle etc.)
  • Veröffentlichung der Forschungsergebnisse in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften
  • Mitarbeit in der Einwerbung von Drittmitteln
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen
  • Studierendenbetreuung
  • Mitwirkung in der Instituts-, Lehr- und Forschungsadministration
  • Selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Ausmaß der kollektivvertraglichen Bestimmungen ab 2. Dienstjahr wäre möglich

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie (Master/Magister)
  • Abgeschlossene oder begonnene postgraduale Ausbildung zur Klinischen Psychologin/zum Klinischen Psychologen
  • Hohes Interesse an Forschung im Bereich der Klinischen Psychologie des Kindes- und Jugendalters, insbesondere in den Schwerpunkten der Arbeitsgruppe
  • Erfahrung in der Durchführung von Forschungsprojekten und im wissenschaftlichen Publizieren
  • Gute Kenntnisse quantitativer Analysemethoden und hohe Motivation zur Vertiefung der Methodenkompetenzen
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit
  • Hohes Organisationstalent
  • Hohes Engagement, Eigeninitiative und Selbstständigkeit

Wünschenswert sind zusätzlich:

  • Berufserfahrung in der klinisch-psychologischen Diagnostik des Kindes- und Jugendalters
  • Inhaltliche und methodische Vorerfahrungen im Forschungsbereich der Arbeitsgruppe
  • Publikationen in internationalen Wissenschaftszeitschriften
  • Kenntnisse universitärer Abläufe und Strukturen
  • Erfahrung in der Studierendenbetreuung
  • Eignung zur selbständigen Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Arbeitskontext des Fachbereichs

Forschungsfächer:

HauptforschungsfachSpezielle ForschungsfächerWichtigkeit
PsychologieKinder- und JugendpsychologieMusskriterium

Ausbildungen:

BildungseinrichtungAusbildungsrichtungSpezielle AusbildungsrichtungWichtigkeit
UniversitätSozialwissenschaftenPsychologieMusskriterium

Sprachen:

SpracheSprachniveauWichtigkeit
EnglischSehr gute KenntnisseMusskriterium
DeutschExzellente KenntnisseMusskriterium

EDV:

Art der EDV-KenntnisseSpezifizierte EDV-KenntnisseWichtigkeit
 SonstigeSollkriterium
 InternetkenntnisseMusskriterium
AnwenderkenntnisseMS OfficeMusskriterium
 SPSSMusskriterium

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 10136, welche Sie bis zum 15.12.2019 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Perchthaler, Andrea +43-1-4277-47284, Zemp, Martina +43-1-4277-47283.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 10136
E-Mail:  jobcenter(at)univie.ac.at
Datenschutzerklärung (https://personalwesen.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/d_personalwesen/Jobs_Recruiting/Dokumente/Datenschutzerklaerung_JobCenter_DE.pdf, PDF)

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://univis.univie.ac.at/ausschreibungstellensuche/flow/bew_ausschreibung-flow?_flowExecutionKey=_c23EC6583-D3BA-F9BC-38BC-48022FA2F8CC_kA87C8C9F-7F52-9348-54A0-4A42150C9C46&tid=75517.28 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Wien (A). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.