Wien (A): Projektmitarbeiter*in

Universität: Projektmitarbeiter*in am Institut für Psychologie der Entwicklung und Bildung (11528)

An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.900 Mitarbeiter*innen und rund 89.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position eines/einer

Projektmitarbeiter*in
am Institut für Psychologie der Entwicklung und Bildung

zu besetzen.

Kennzahl der Ausschreibung: 11528

Die Fakultät für Psychologie der Universität Wien umfasst vier Institute. Der Arbeitsbereich Entwicklung am Institut für Psychologie der Entwicklung und Bildung befasst sich vorrangig mit der sozial-kognitiven Entwicklung in der frühen Kindheit. Ein methodischer Schwerpunkt liegt auf experimentellen und neurowissenschaftlichen Forschungsansätzen (u.a. Eye Tracking, EEG, fNIRS). Wir bieten hervorragende Arbeitsmöglichkeiten, u.a. ein neu ausgestattetes Labor, sowie internationale Kooperationen und intensive Nachwuchsförderung.

Einzureichende Unterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • Wissenschaftlicher Lebenslauf (inkl. Publikationsliste)
  • Beschreibung der Forschungsinteressen
  • Kontaktadressen möglicher Referenzgeber*innen

Dauer der Befristung: 3 Jahr/e
Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag (http://personalwesen.univie.ac.at/jobs-recruiting/job-center/gehaltsschema/): §48 VwGr. B1 lit. b (postdoc)
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:

Wir suchen eine*n hochqualifizierte*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (PostDoc, 3 Jahre, Vollzeit), um unsere Forschung zur Entwicklung von neuronalen Oszillationen und selektiver Aufmerksamkeit im Säuglingsalter zu unterstützen. Der Schwerpunkt der Stelle liegt auf der Anwendung moderner Analysemethoden aus den kognitiven Neurowissenschaften (z.B. neuronale Oszillationsanalysen, SSVEP, Konnektivitätsanalysen) auf EEG-Daten von Säuglingen. Die Stelle ist Teil eines FWF-geförderten Projektes unter der Leitung von Prof. Dr. Stefanie Höhl zum Thema "Neuronales Entrainment & dynamische Aufmerksamkeit bei Babys". Die Hauptaufgaben sind die Durchführung von fortgeschrittenen EEG-Datenanalysen, die Publikation von Forschungsergebnissen in Fachzeitschriften und auf internationalen Konferenzen sowie das Training und die Mitbetreuung von den an der Datenerhebung beteiligten Studierenden.

Ihr Profil:

  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Doktorat/PhD
  • Kompetenzen im experimentellen Arbeiten, insbesondere mit EEG
  • Programmierkenntnisse (Matlab, R oder Python)
  • Erfahrung in der Betreuung von Qualifikationsarbeiten (Bachelor/ Master)
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit

Erwartet werden zudem

  • starkes Interesse an entwicklungspsychologischen Fragestellungen
  • Engagement in Open Science

Forschungsfächer:

HauptforschungsfachSpezielle ForschungsfächerWichtigkeit
PsychologieEntwicklungspsychologieKannkriterium

Ausbildungen:

BildungseinrichtungAusbildungsrichtungSpezielle AusbildungsrichtungWichtigkeit
UniversitätSozialwissenschaftenPsychologieKannkriterium

Sprachen:

SpracheSprachniveauWichtigkeit
DeutschExzellente KenntnisseKannkriterium
EnglischExzellente KenntnisseMusskriterium

EDV:

Art der EDV-KenntnisseSpezifizierte EDV-KenntnisseWichtigkeit
 SonstigeMusskriterium

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 11528, welche Sie bis zum 02.12.2020 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Höhl, Stefanie +43-1-4277-47470.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 11528
E-Mail:  jobcenter(at)univie.ac.at
Datenschutzerklärung (https://personalwesen.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/d_personalwesen/Jobs_Recruiting/Dokumente/Datenschutzerklaerung_JobCenter_DE.pdf)

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://univis.univie.ac.at/ausschreibungstellensuche/flow/bew_ausschreibung-flow?_flowExecutionKey=_cEE5F4F0C-049D-AE33-A51A-A5D0A3C0EC51_k22E0B1FB-E15B-E236-C406-E3E992946AED&tid=82935.28 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Wien (A). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.