Weingarten: W 2-Professur

Hochschule: W 2-Professur Wirtschaftspsychologie (220)

Zum Wintersemester 2020/2021 ist in der Fakultät Technologie und Management eine

Professur "Wirtschaftspsychologie"

zu besetzen.

Der Stelleninhaber/Die Stelleninhaberin soll das obige Lehrgebiet in der Lehre und der angewandten Forschung vertreten und dabei neben der allgemeinen Psychologie eines oder mehrere der folgenden Fachgebiete vertreten:

  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Markt- und Konsumentenpsychologie
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der Ingenieurspsychologie sind wünschenswert.

Erwartet werden:

  • fundierte theoretische Kenntnisse in einem wirtschaftspsychologischen oder psychologischen Studium und einschlägige praktische Erfahrungen in einem oder mehreren der benannten Fachgebiete
  • sie/er soll sich insbesondere in folgende Tätigkeitsfelder aktiv einbringen:
    Lehre in den o. g. Fachgebieten und korrespondierenden Grundlagenfächern, im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre und Management, im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Technik-Management), in den anderen Studiengängen der Fakultät im Bachelor- und Masterbereich sowie im Wahlfachbereich
  • Angewandte Forschung in den o. g. Themengebieten
  • Bereitschaft zur Übernahme von Funktionen in der akademischen Selbstverwaltung sowie das Einbringen und der Ausbau von Kontakten zur Wirtschaft
  • Bereitschaft sich aktiv in internationale Projekte und in die Entwicklung der Internationalisierung der Studiengänge einzubringen
  • die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache zu halten.

Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an das Dekanatssekretariat, Tel. 0751 501-9270 oder E-Mail: dekanat_t@rwu.de

Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren sind neben einem abgeschlossenen Hochschulstudium, einer einschlägigen Promotion und pädagogischer Eignung in § 47 Landeshochschulgesetz (LHG) geregelt. Die Berufung richtet sich nach den §§ 49, 50 LHG.

Bei der erstmaligen Berufung auf eine Professur wird das Dienstverhältnis grundsätzlich befristet. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist die anschließende Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit vorgesehen.

Die Hochschule Ravensburg-Weingarten strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Lehre und Forschung an. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, unter Angabe der Stellennummer, senden Sie bitte bis spätestens 22. September 2019 an den

Rektor der Hochschule Ravensburg-Weingarten
Postfach 30 22
88216 Weingarten

oder per E-Mail an: dekanat_t@rwu.de

Wir bitten darum, keine Originale zuzusenden, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach dessen Abschluss unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellen.hs-weingarten.de/jobposting/8f943637724fd0dc2566738d4437621333d87b75 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Hochschule Ravensburg-Weingarten. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.