Weingarten: Akademische*r Mitarbeiter*in

Pädagogische Hochschule: Akademische*r Mitarbeiter*in (50%) im Projekt „Teacher Education goes Digital“ (TEGoDi) (Psy481)

An der Pädagogischen Hochschule Weingarten ist möglichst zum 15.09.2022 folgende Stelle zu besetzen:

Akad. Mitarbeiter*in im Projekt „Teacher Education goes Digital“ (TEGoDi)

Kennziffer: Psy481
Teilzeit mit 50 %
, Eingruppierung bis Entgeltgruppe E 13 TV-L,
befristet für voraussichtlich ein Jahr als Elternzeitvertretung

Aufgaben

  • Mitarbeit im Projekt „Teacher Education goes Digital“
  • Entwicklung, Umsetzung und Dokumentation eines Evaluationskonzepts für das Projekt
  • Entwicklung und Anwendung einer Indikatorik zur Wirksamkeit des Projekts

Voraussetzungen

  • Hochschulabschluss in einem bildungswissenschaftlichen Studiengang, bevorzugt Psychologie
  • Erfahrungen in Diagnostik und/oder Evaluation sind erwünscht
  • Erfahrungen im empirischen Arbeiten sind erwünscht
  • Zusatzqualifikationen und/oder Erfahrungen im Bereich Umgang mit größeren Datenmengen sind erwünscht

Bei Fragen zu den Inhalten der Stelle wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Robert Grassinger, E-Mail: grassinger(at)ph-weingarten.de

Weitere Informationen finden Sie unter www.ph-weingarten.de.

Bei der Einstellung werden die Grundsätze des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerber*innen haben bei gleicher Eignung Vorrang.

Wir weisen Sie ausdrücklich auf die Regelungen des Landeshochschulgesetzes (insbes. die §§ 52 ff LHG) hin.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie uns bitte bis zum 11.08.2022 zusenden:

Pädagogische Hochschule Weingarten
Dekan der Fakultät I
Kirchplatz 2
88250 Weingarten
oder per E-Mail an: f1-bewerbung(at)ph-weingarten.de

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Wir bitten Sie, Bewerbungsunterlagen – soweit diese auf dem Postweg eingereicht werden – nicht in Mappen, sondern nur als geheftete Kopien zu senden. Erhaltene Unterlagen werden nicht zurückgeschickt.

Mit dem Einreichen der Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben (auch elektronisch) erfassen und bis zu drei Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Anschließend werden Ihre Daten gelöscht und eingereichte Kopien vernichtet. Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwenden.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.ph-weingarten.de/fileadmin/redaktuere/Homepage/Die_PH/Stellenausschreibungen/Lehre_und_Forschung/2022neu/481Psy_Projekt_TEGoDi__50_.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Pädagogischen Hochschule Weingarten. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.