Solingen: Psychologen bzw. Psychologin (m/w/d)

Jugend- und Drogenberatung anonym e.V: Psychologen bzw. Psychologin (m/w/d) (Diplom/Master)

Jugend- und Drogenberatung anonym e.V
Kasinostraße 65 - 42651 Solingen
www.judro-solingen.de

Stellenausschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Jugendberatung einen/eine

Psychologen bzw. Psychologin (m/w/d)
Abschluss: Diplom / Master

unbefristet in Vollzeit

Die Jugend- und Drogenberatung anonym e.V. umfasst zwei Fachbereiche, zum einen den Fachbereich Jugendberatung und zum anderen den Fachbereich Drogenberatung. Abgerundet wird unser Angebot durch die Fachstelle für Suchtvorbeugung.
Der Fachbereich Jugendberatung steht als Spezialform einer Erziehungsberatungsstelle für das Jugendhilfesystem. Zielgruppe sind hier Jugendliche und junge Erwachsene sowie deren Eltern und andere Bezugspersonen.
Die Vorteile unserer Positionierung auf der Nahtstelle zwischen Suchthilfe und Jugendhilfe kommen besonders stark in unserer Arbeit mit suchtmittelkonsumierenden Jugendlichen und jungen Erwachsenen zum Tragen.

Ihre Aufgaben

  • Beratung und Therapie von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 13 -26 Jahren;
  • Elternberatung / Erziehungsberatung;
  • Familienberatung und Familientherapie;
  • Allgemeine und Systematische Diagnostik;
  • Angehörigenarbeit von konsumierenden jungen Menschen;
  • Gruppenarbeit: z.B. Elterngruppen; begleitete Selbsthilfegruppen;
    Themenspezifische Gruppen für Jugendliche und junge Erwachsene
  • Teilnahme an Arbeitskreisen;
  • Konzeptionelle Gestaltung.

Anforderungsprofil

  • Psychologe bzw. Psychologin (m/w/d); Abschluss: Diplom / Master
  • Therapeutische Zusatzqualifikation ist erforderlich
  • Entwicklungspsychologische, klinische, testpsychologische und diagnostische Kenntnisse;
  • Praxiserfahrung in einem psychosozialen Arbeitsfeld, Erziehungsberatung oder angrenzendem Gebiet;
  • fundierte fachliche Kenntnisse im Bereich der Jugendhilfe und insbesondere in den oben genannten Arbeitsfeldern;
  • Fachkenntnisse im Bereich Sucht wären wünschenswert;
  • Teamfähigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten;
  • EDV-Kenntnisse in der Anwendung;
  • Bereitschaft für die Arbeit in den Abendstunden

Unser Angebot

  • Arbeit in einem vielseitigen und interessanten Tätigkeitsfeld;
  • Vergütung gemäß BAT-KF;
  • eine betriebliche Altersvorsorge (KZVK);
  • Mitarbeit in einem engagierten und multiprofessionellen Team;
  • Freistellung und Bezuschussung von Fort- und Weiterbildungen;
  • Regelmäßige Supervisionen.

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Frau Anja Hufschmidt Tel. (0212) 20 44 54

Ihre vollständige Bewerbung mit:

  • Anschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis

senden Sie bitte

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://partner.kirchen-diakonie-jobs.de/rest/v2/jobOffers/127719/adAttachment/2774063 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Hannover. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.