Rostock: Psychologen (w/m/d)

Universitätsmedizin: Psychologen, Soziologen/ Sozial- oder Gesundheitswissenschaftler (w/m/d) (20-30 WoStd.) (355 N/2019)

Die Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin behandelt Patienten des gesamten Spektrums psychosomatischer und somatopsychischer Störungen nach einem integrativen Ansatz auf psychodynamischer Grundlage. Schwerpunkte liegen in der voll- und teilstationären Therapie von Patienten mit somatoformen und funktionellen Störungen, psychischen Störungen bei somatisch Kranken sowie Angst- und depressiven Störungen. Die volle Weiterbildungsbefugnis für das Fachgebiet Psychosomatische Medizin und Psychotherapie liegt vor. Es bestehen exzellente Weiterentwicklungsmöglichkeiten in Patientenversorgung, Forschung und Lehre. Die Forschung ist sehr klinisch und patientenorientiert; wissenschaftliche Schwerpunkte sind u.a. Psychotraumatologie, Psychotherapieforschung, Psychometrie sowie strukturelle und Persönlichkeitsstörungen.

Zur Etablierung und Ausbau der wissenschaftlichen Schwerpunkte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Teilzeitbeschäftigung (20 Std./Woche oder 30 Std./Woche), zunächst befristet und vergütet nach dem TV-L einen

Psychologen, Soziologen/ Sozial- oder Gesundheitswissenschaftler (w/m/d)

Ausschreibung Nr. 355 N/2019
Ausschreibungsende: offen

Ihre Aufgaben

  • Aktive Mitgestaltung der Forschungs- und Lehraktivitäten der Klinik
  • Mitarbeit an Projekten zu den wissenschaftlichen Schwerpunkten der Klinik:
    • Stationäre Psychotherapie (Outcome - und Prozessforschung)
    • Psychotraumatologie, v.a. Auswirkungen von Kindheitstraumtisierungen im Erwachsenenalter
    • Strukturelle und Persönlichkeitsstörungen
    • Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik
    • Theory of Mind bzw. Mentalisierung
    • Psychometrie
  • Methodische Betreuung von Forschungsprojekte und Promotionen
  • Mitarbeit bei der Akquise von Drittmitteln
  • Mitwirkung an der universitären Lehre und wissenschaftlichen Forschungsprojekten
  • Interesse und Bereitschaft zur Präsentation der Forschungsergebnisse auf Kongressen

Ihre Qualifikationen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie, Soziologie, Sozial- oder Gesundheitswissenschaften (Diplom oder Master)
  • Kenntnisse im Bereich Klinische Psychologie, Psychotherapie, Psychosomatik und/oder Sozialpsychologie wünschenswert
  • sehr gute Methodenkenntnisse
  • sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten und Bereitschaft zur Promotion oder Habilitation
  • Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Engagement für die klinische Forschung mit psychosomatischen Patienten

Wir bieten Ihnen

  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Position in einer teamorientierten und freundlichen Arbeitsatmosphäre
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit, eigenverantwortliches Arbeiten und eine facettenreiche Tätigkeit
  • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung (z.B. Promotion)
  • Förderung eigener Forschungs- und Lehrprojekte sowie flexible Arbeitsgestaltung
  • Teilnahme am internen Fortbildungsangebot sowie weitere (über)regionale Fortbildungsmöglichkeiten
  • die Möglichkeit, Arbeitsprozesse kreativ mitzugestalten
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • Nutzung vielfältiger Gesundheits- und Präventionsangebote
  • die vergünstigte Nutzung eines Jobtickets für den öffentlichen Nahverkehr

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbungskosten werden entsprechend geltender Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.

Online bewerben: https://karriere.med.uni-rostock.de/karriere/bewerberportal/bewerbung?tx_powermail_pi1%5Bfield%5D%5Bvakanznr%5D=20319

Ansprechpartner
Prof. Dr. Carsten Spitzer

Direktor der Klinik
0381 494 9670
bewerbung(at)med.uni-rostock.de


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://karriere.med.uni-rostock.de/karriere/bewerberportal/aerzte-und-wissenschaftliches-personal/psychologen-soziologen/-sozial-oder-gesundheitswissenschaftler-w/m/d-355-n/2019 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universitätsmedizin Rostock. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.