Regen: Sozialpädagoge (m/w/d)

Kreis-Caritasverband: Sozialpädagoge (m/w/d) und Dipl. Psychologe (m/w/d)

Der Kreis-Caritasverband Regen e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Sozialpädagogen (Diplom bzw. Bachelor/Master) (m/w/d)
und einen Diplom-Psychologen (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit (unbefristetes Arbeitsverhältnis)
für verschiedene Beratungseinrichtungen

Ihre Aufgaben

  • Beratung und Begleitung Hilfesuchender
  • Unterstützung beim Umgang mit Ämtern und Behörden
  • Förderung der sozialen Kompetenzen
  • Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme

Wir erwarten

  • abgeschlossenes Sozialpädagogikstudium bzw. Psychologiestudium
  • Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Bereitschaft zur Teamarbeit
  • positive Grundeinstellung zur katholischen Kirche

Wir bieten

  • Ein abwechslungsreiches, interessantes Aufgabengebiet, sowie ein hohes Maß an Selbstständigkeit in einem dynamischen Sozialverband der katholischen Kirche
  • Begleitung in der Einstiegsphase und Möglichkeit zur beruflichen wie persönlichen Entwicklung
  • Leistungsgerechte Vergütung nach AVR (u.a. Weihnachtszuwendung, Leistungszulage, 30 Tage Urlaub, ZVK Zusatzversorgung)

Arbeitsfeld 1
Erziehungshilfe
Kinder und Jugendliche
Menschen in schwierigen Lebenslagen

Arbeitsfeld 2
Kommunikation und Marketing
Personal und Organisation
Theologie und Seelsorge

Funktion: Fachkraft
Beschäftigungsdauer: unbefristet
Beschäftigungsumfang: Teilzeit, Vollzeit

Dienstgeber

Kreis-Caritasverband Regen e.V.
Pfleggasse 8
94209 Regen
Tel. +49 9921 94620
Fax +49 9921 946262
info(at)caritas-regen.de
http://www.caritas-regen.de/

Bewerbungsfrist: 15.09.2019

Zur Onlinebewerbung siehe folgenden Hinweis


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.caritas.de/jobs/sozialpaedagoge-m-w-d-und-dipl.-psychologe-m-w-d/1522335/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Deutschen Caritasverbands e. V., Freiburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.