Passau: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; 75%)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; 75%) am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing und Innovation

 

Die Universität Passau genießt durch exzellente Forschung, innovative Lehre und ein dichtes internationales Netzwerk hohe Sichtbarkeit und Ansehen. Rund 12.000 Studierende aus 100 Nationen und über 1.300 Beschäftigte lernen und arbeiten nahe der Altstadt auf einem Campus, der modernste technische Infrastruktur mit einer preisgekrönten städtebaulichen Anlage vereint. International erfolgreiche Hightech-Firmen und eine lebhafte Gründerszene, gepaart mit reicher Kultur und niederbayerischer Tradition, verleihen Stadt und Region Strahlkraft und tragen zur hervorragenden Arbeits- und Lebensqualität bei.

Am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing und Innovation (Lehrstuhlinhaber Professor Dr. Jan H. Schumann) und im DFG Graduiertenkolleg 2720 Digital Platform Ecosystems (DPE) ist zum nächst möglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)

mit 75% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit für die Dauer von drei Jahren mit der Möglichkeit der Verlängerung, zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13 des TV-L.

Ihr Profil

  • Engagierte Persönlichkeit mit abgeschlossenem Universitätsstudium auf Master-niveau mit sehr guten Noten in einem wirtschaftswissenschaftlich ausgerichteten Studiengang oder an unsere Forschung angrenzenden Feldern (z. B. Psychologie oder Wirtschaftsinformatik). Eine vorgezogene, vorübergehende Einstellung mit einer 50%-Stelle nach E 12 TV-L ist auch schon vor Abschluss der Masterarbeit möglich. Sprechen Sie uns gerne an.
  • Sehr gute analytische Fähigkeiten sowie Interesse an Fragestellungen zu Datenpreis-gabeentscheidungen und -verhalten von Konsumenten auf digitalen Platformen.
  • Bereitschaft komplexen praktischen Problemen mit analytischen Methoden zu be-gegnen und neue Methoden zu erlernen oder zu vertiefen. Erste Erfahrungen mit empirisch-quantitativen Forschungsmethoden sind von Vorteil.
  • Teamfähigkeit und Offenheit sowie die Fähigkeit und Motivation zu gewissenhaftem und eigenverantwortlichem wissenschaftlichen Arbeiten.
  • Bereitschaft zum interdisziplinären Forschen als Mitglied im DFG-geförderten Gradu-iertenkolleg „Digital Platform Ecosystems“ (https://dpe.uni-passau.de).
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift. Kenntnisse in deutscher Sprache sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.

    Wir bieten Ihnen

  • Möglichkeit zur Promotion; in einem starken Team mit anerkannten Forschungs-aktivitäten auf internationalem Spitzenniveau (siehe www.wiwi.uni-passau.de/marketing-innovation/).
  • Mitgliedschaft im interdisziplinären Graduiertenkolleg 2720 Digital Platform Eco-systems (siehe dpe.uni-passau.de) gefördert durch die Deutsche Forschungs-gemeinschaft (DFG).
  • Individuelles und strukturiertes Promotionsprogramm im Graduiertenkolleg auf inter-nationalem Spitzenniveau mit vollfinanziertem Kursprogramm und Auslandsaufenhalt, Ko-Betreuung durch internationale Wissenschaftler:innen und vieles mehr.
  • Regelmäßige Teilnahme an internationalen Konferenzen und Einbindung in ein inter-nationales Forschungsnetzwerk sowie den Diskurs um digitale Plattformen.
  • Sehr gute Infrastruktur und einen der schönsten Universitätsstandorte Deutschlands.

Teilzeitbeschäftigung ist möglich, sofern sich mehrere entsprechend qualifizierte Teilzeit-kräfte bewerben und diese sich passend ergänzen. Die Universität Passau hat sich zum Ziel gesetzt, ihren Frauenanteil zu erhöhen, und fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Diese haben bei der Einstellung Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Personen bei im Wesent-lichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Jan H. Schumann (jan.schumann(at)uni-passau.de) zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15. Oktober 2022 per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Motivationsschreiben mit Nennung des angestreben Forschungsgebiets, Lebenslauf, Schul- und Ausbildungszeugnisse, Arbeitszeugnisse) in einer PDF-Datei an dpe(at)uni-passau.de. Details zur Bewerbung finden Sie unter: www.dpe.uni-passau.de/en/application/. Ihre Bewerbungs-unterlagen löschen wir spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungs-verfahrens.

Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzhinweise, die auf folgender Seite abrufbar sind: www.uni-passau.de/universitaet/stellenangebote/

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-passau.de/fileadmin/dokumente/beschaeftigte/Stellenangebote/2022_09_WM_Prof_Schumann_DPE_2.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Passau. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.