Olten (CH): Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (80-100%) für soziotechnische Systemgestaltung

Wissenschaftl. Mitarbeiter*in für soziotechnische Systemgestaltung (80–100 %)

Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW, Institut Mensch in komplexen Systemen

Lehre, Forschung und Praxis - wir verbinden

Ihre Aufgaben:

  • Leitung von Teilprojekten in der anwendungsorientierten Forschung
  • Lehrtätigkeit in Bachelor- und Masterstudiengängen sowie in Weiterbildungsprogrammen der Hochschule für Angewandte Psychologie
  • Erarbeitung fachwissenschaftlicher wie auch praxisorientierter Publikationen
  • Mitarbeit an der Initiierung, Konzipierung, Akquisition und Durchführung angewandter Forschungsprojekte der Arbeits- und Organisationspsychologie mit Fokus auf Analyse, Bewertung und Gestaltung soziotechnischer Systeme
  • Partizipation in der Weiterentwicklung des Themenschwerpunktes humanorientierter Gestaltung sozio­technischer Systeme
  • aktive Beteiligung an der Instituts- und Hochschulentwicklung

Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss in Psychologie, vorzugsweise in Arbeits- und Organisationspsychologie, vorzugsweise mit Doktorat
  • Praxiserfahrung mit quantitativen und qualitativen Methoden der Datenerhebung und -auswertung
  • ausgeprägte Kompetenzen in der anwendungsorientierten sozialwissenschaftlichen Forschung
  • Freude an der Arbeit mit Studierenden und Weiter­bildungs­teilnehmenden
  • Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit in anwendungs­orientierten Projekten
  • ausgeprägte Teamfähigkeit

Ihre Perspektiven:

Die Einzigartigkeit der FHNW zeigt sich in der Verbindung von Lehre und anwendungsorientierter Forschung sowie der Zusammenarbeit mit der Praxis. Die sich ergänzenden Perspektiven ermöglichen ein differenziertes Verständnis und Handeln in einer sich schnell wandelnden Welt. Austausch und Zusammenarbeit stehen im Vordergrund.

Ihre Benefits:

  • Breites Hochschulangebot
  • Kulturprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Theater und Filmen
  • Gelebte Praxis der Lohngleichheit von Frau und Mann
  • Dissertationsprojekte zur gezielten Förderung des Doktorats
  • Jahresarbeitszeit (42 Stunden/Woche) mit Option auf Teilzeit und Homeoffice
  • Mentoring-Programm zur Laufbahnentwicklung und Doktoratsförderung

Termin: Stellenbeginn per 01.02.2022 oder nach Vereinbarung, befristet bis 30.01.2025.

Ihr Arbeitsort:

Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW
Riggenbachstrasse 16
4600 Olten

Noch Fragen?

Zur Stelle:

Prof. Dr. Toni Wäfler, Dozent und Projektleiter , Kontakt: +41 62 957 24 61

Zum Bewerbungsprozess:

Yvonne Rüegsegger, HR-Verantwortliche APS, Kontakt: +41 62 957 22 98

Jetzt online bewerbenhttps://apply.refline.ch/655298/2993/index.html?cid=1&lang=de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://apply.refline.ch/655298/2993/pub/1/index.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Windisch (CH). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.