Oldenburg: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; 50%)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; 50%) am Institut für Pädagogik (FwN_ISB/SU)

In der Fakultät I - Bildungs- und Sozialwissenschaften - ist am Institut für Pädagogik zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für drei Jahre die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)

(je nach Qualifikation bis zu Entgeltgruppe 13 TV-L, Stichwort FwN_ISB/SU)

im Arbeitsbereich Didaktik des Sachunterrichtes im Umfang von 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit (zzt. 19,9 Std. wöchentlich) zu besetzen. Im Rahmen der Stelle wird die Gelegenheit zur eigenen wissenschaftlichen Qualifikation (Promotion) gegeben.

Das Aufgabengebiet umfasst

  • die Mitarbeit in mindestens einem Forschungsbereich der Arbeitsgruppe (Experimentelle Kompetenzen oder Professionalisierung von (angehenden) Lehrpersonen)
  • die Übernahme einer Lehrveranstaltung im Bereich Didaktik des Sachunterrichts im Umfang von 2 LVS

Voraussetzungen sind

  • ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium für das Lehramt an Grund-, Haupt- und/oder Realschulen oder an Förderschulen mit dem Fach Sachunterricht sowie nach Möglichkeit abgeschlossenes 2. Staatsexamen; alternativ ein sehr guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) für das Lehramt an weiterführenden Schulen in einem der INT-Fächer oder in Psychologie oder in den Erziehungswissenschaften. In diesem Fall sollte in den Bewerbungsunterlagen der Bezug zur Zielstufe Grundschule erkennbar sein.
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Kenntnisse in Forschungsmethoden und Statistik sind erwünscht; die Bereitschaft, diese zu vertiefen bzw. zu erwerben, wird vorausgesetzt.

Die Stelle sollte möglichst zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt sein. Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Maja Brückmann (maja.brueckmann(at)uni-oldenburg.de).

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. §21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit aussagekräftigem Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen sowie einer Kurzbeschreibung Ihrer Forschungsidee werden in elektronischer Form unter Angabe des Stichworts bis zum 10.08.2020 erbeten an: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät I - Bildungs- und Sozialwissenschaften, Institut für Pädagogik, paedagogik(at)uni-oldenburg.de.

Alternativ können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum genannten Datum per Post schicken an:

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät I - Bildungs- und Sozialwissenschaften
Institut für Pädagogik
Ammerländer Heerstraße 114 - 118
26129 Oldenburg

Bewerbungsunterlagen können nur zurückgeschickt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beigelegt wird. Bitte senden Sie keine Originale zu.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://uol.de/stellen/?stelle=67474 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.