Oldenburg: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Exzellenzcluster "Hearing4all"

Im Exzellenzcluster "Hearing4all" ist im Department für Medizinische Physik und Akustik zum 01.01.2021 befristet bis zum 31.12.2021 die Stelle

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
(m/w/d, 100% TV-L E13)

als wissenschaftliche Assistenz der Clusterleitung zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin ist für die wissenschaftliche Qualitätssicherung der Projekte im Cluster zuständig und unterstützt die Clusterleitung des Exzellenzclusters "Hearing4all" in allen wissenschaftlichen Aspekten. Die Aufgaben umfassen u. a. die aktive Planung und Betreuung von Projekten im Bereich Psychologie/Neuropsychologie und angrenzender Gebiete, die Entwicklung von Förderlinien, Berichts- und Konferenzformaten und die fachliche Beratung der Gremien des Exzellenzclusters.

Voraussetzung für eine Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom (Uni)) in Psychologie/Neuropsychologie. Eine einschlägige Promotion und Erfahrung im Projektmanagement (idealerweise Erfahrung in einem Exzellenzcluster oder bei einem öffentlichen Projektträger) sind erwünscht. Darüber hinaus sind Erfahrungen im Berichtswesen und in der Gremienverwaltung eines Exzellenzclusters oder vergleichbaren Großforschungsprojekts wünschenswert.

Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie fundierte EDV-Kenntnisse (MS Office) werden ebenso wie einschlägige praktische Forschungs- und Publikationserfahrung vorausgesetzt.

Wir suchen eine Person, die sich durch ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Belastbarkeit auszeichnet sowie über Organisationstalent verfügt. Ein hohes Maß an sozialer Kompetenz sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit werden ebenfalls erwartet.

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gemäß § 21 Abs. 3 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes sollen Bewerberinnen bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen werden bis zum 23.10.2020 erbeten an die

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Exzellenzcluster Hearing4all
Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier
26111 Oldenburg

bevorzugt per E-Mail  birger.kollmeier(at)uni-oldenburg.de  mit cc an Jennifer Köllner (jennifer.koellner(at)uni-oldenburg.de).

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://uol.de/stellen/?stelle=67612 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.