Oldenburg: Referent/in (m/w/d)

Universität: Referent/in für Akkreditierung und Qualitätsmanagement (m/w/d)

Im Referat Studium und Lehre an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist im Bereich Qualitätsentwicklung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Referent/in für Akkreditierung und Qualitätsmanagement (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist auch teilzeitgeeignet.

Das Referat Studium und Lehre verfolgt ein Qualitätsmanagementkonzept für die Lehre, das von der Unterstützung der Lehrprofilentwicklung über die Begleitung und Durchführung von Evaluations- und Akkreditierungsverfahren bis hin zu hochschuldidaktischen Angeboten für die Lehrenden reicht. Aktuell befindet sich die Carl von Ossietzky Universität in einer Phase der Konzeptentwicklung für die Umstellung auf Systemakkreditierung.

Dabei erwarten Sie hauptsächlich folgende Aufgabenbereiche:

  • Ausarbeitung von konzeptionellen Grundlagen im Verfahren der Systemakkreditierung und deren Dokumentation
  • Beratung von Fakultäten/Fächern zu Qualitätskriterien, Instrumenten und Verfahrensgestaltung sowie zu Maßnahmen der Sicherstellung und Verbesserung der Qualität von Studiengängen
  • Unterstützung der Fakultäten/Fächer bei der Erstellung von Studiengangsdokumentationen und Qualitätsberichten
  • Durchführung und Begleitung von (internen) Akkreditierungsverfahren sowie dem Verfahren der Systemakkreditierung
  • Zusammenarbeit mit den Fakultäten in der Weiterentwicklung von Instrumenten und Verfahren, insbesondere auch im Aufbau eines Dokumentenmanagements
  • Mitwirkung an übergreifenden Arbeitsgruppen und Gremien

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl. (Uni)/Master), bevorzugt im Bereich der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, der Psychologie oder der Pädagogik
  • nachgewiesene Erfahrungen in der Qualitätssicherung von Studium und Lehre an einer Hochschule, insbesondere im Bereich der Akkreditierung
  • Erfahrungen in der Projekt- oder Gremienarbeit an einer Hochschule

Darüber hinaus erwarten wir eine selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und ausgeprägte kommunikative Kompetenzen.

Wir bieten ein vielseitiges und innovatives Arbeitsumfeld an einer dynamischen Universität, die offen ist für neue Wege.

Die Carl von Ossietzky Universität fördert die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Schriftliche Bewerbungen mit Ihren vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail (in einem pdf-Dokument) bis zum 29.05.2020 an die

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Referat Studium und Lehre
Frau Isabel Müskens
26111 Oldenburg
E-Mail: isabel.mueskens(at)uol.de

Eine Rücksendung der Unterlagen ist nicht möglich.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://uol.de/stellen/?stelle=67294 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.