Offenbach: Abteilungsleiterin/Abteilungsleiter (m/w/d)

Stadt: Abteilungsleiterin/Abteilungsleiter (m/w/d) – Jugendamt

Abteilungsleiterin/Abteilungsleiter (m/w/d)- Jugendamt

Für das Jugendamt suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/einen

Abteilungsleiterin/Abteilungsleiter (m/w/d)
TVöD 14

für die Sozialen Dienste.

In der Abteilung Soziale Dienste werden die Aufgaben des Allgemeinen Sozialen Dienstes sowie im Besonderen Sozialen Dienst die Aufgaben im Bereich der Hilfen zur Erziehung in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftlichen Jugendhilfe wahrgenommen.

Ihre Aufgaben:

  • Dienst- und Fachaufsicht über die beiden Sachgebietsleitungen Allgemeiner und Besonderer Sozialer Dienst sowie über 50 Fachkräfte der Sozialen Arbeit in beiden Sachgebieten der Sozialen Dienste;
  • Umsetzung von neuen gesetzlichen Aufträgen und Anpassung der Organisationsstruktur, Vorbereitung auf neue fachliche Herausforderungen sowie konzeptionelle Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben, insbesondere der Bestimmungen des Datenschutzes;
  • Steuerung von Qualifizierungs- und Personalentwicklungsprozessen und der konzeptionellen Entwicklung der Abteilung;
  • Planung von Fachveranstaltungen zur vertieften Beschäftigung mit neuen fachlichen Erkenntnissen;
  • Qualitätssicherung in der Falldiagnostik und der Hilfeplanung sowie in beiden Sachgebieten und Sicherung der Zusammenarbeit;
  • Fachliche Innovation planen und durchführen;
  • Vertretung der fachlichen Arbeit in der Zusammenarbeit mit der Amtsleitung und Jugendhilfeplanung sowie den anderen Abteilungsleitungen, insbesondere der Abteilungsleitung Grundsatz (Wirtschaftliche Jugendhilfe, Widerspruchsverfahren, rechtliche Beratung, Heimaufsicht);
  • Vertretung der fachlichen Arbeit und organisatorischen Veränderungen im Jugendhilfeausschuss und weiteren Gremien in Absprache mit der Amtsleitung;
  • Schnittstellensteuerung auf der Ebene von Fallarbeit zu tangierten Abteilungen und Sachgebieten des Jugendamtes sowie weiteren Ämtern mit Schnittstellen zu den Aufgaben nach SGB VIII.

Aufgrund der zu übernehmenden Führungsfunktion erwarten wir eine möglichst mehrjährige Erfahrung und vertiefte Kenntnisse im Bereich Hilfen zur Erziehung und des Kinderschutzes (§8a SGB VIII) sowie Erfahrung in Leitung und Führung von pädagogischen Fachkräften im sozialen Bereich.

Für die Übernahme dieser Stelle benötigen Sie daher strategische, methodische, soziale und persönliche Führungskompetenz, insbesondere: Engagement für die Ziele der Stadt Offenbach a. M., konsequente Zielverfolgung im Verantwortungsbereich, ausgeprägte Kommunikations-, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Entscheidungsfreude auch in komplexen Situationen, Verhandlungsgeschick und verbindliches Auftreten, überdurchschnittliche Leistungs-, Einsatz- und Verantwortungsbereitschaft, ein hohes Maß an Belastbarkeit.

Weiterhin erwarten wir:

  • Eine abgeschlossene Hochschulausbildung als Erziehungswissenschaftlerin / Erziehungswissenschaftler; Psychologin / Psychologe oder Sozialwissenschaftlerin / Sozialwissenschaftler mit Schwerpunkt Sozialpsychologie;
  • Sehr gute (Rechts-)Kenntnisse der Aufgaben- und Leistungsfelder des SGB VIII sowie der schnittstellendefinierenden Bestimmungen der weiteren Sozialgesetzbücher;
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit psychoanalytischen Theorien und Methoden im Bereich der Sozialisation von Kindern und Jugendlichen, in der Beratung und Kommunikation, insbesondere in der Reflexion von Rolle und Selbst und in der jeweiligen Einzelfallentscheidung;
  • Erfahrungen in der Hilfeplanung;
  • Breite Kenntnisse bezüglich der aktuellen Fachdebatte im Bereich der Sozialen Dienste;
  • Erfahrungen mit Qualifizierung und Weiterbildung von Fachkräften im Bereich Reflexion und Beratung einerseits und Erweiterung und Vertiefung von Fachkenntnissen andererseits;
  • Erfahrungen in der Kooperation mit freien Trägern der Jugendhilfe, Abschluss von Leistungsvereinbarungen in Kooperation mit der Abteilung Grundsatz des Jugendamtes.

Wir bieten:

  • Einen vielseitigen Arbeitsplatz in einem innovativen und fachlich anspruchsvollen Managementbereich;
  • Ein innovationsorientiertes Leitungsteam;
  • Fachliche Gestaltungsräume;
  • Neuentwicklung von innovativen Konzepten;
  • Weiterbildung und Supervision.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilbar ist. Frauen werden laut Frauenförder- und Gleichstellungsplan in dieser Entgelt-/Besoldungsgruppe bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Stadtverwaltung an einem modernen Arbeitsplatz, außerdem eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr einschließlich eines günstigen Jobtickets (Gültigkeit für das gesamte RMV-Gebiet einschließlich Mitnahmeregelung) und eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Wohnungssuche.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund würden wir uns u. a. in diesem Zusammenhang sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Telefonische Auskünfte erteilt Frau Kaufmann-Reis unter Tel. 069/8065-3441.

Wir verweisen auf die Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Bewerbungsverfahren. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter Rathaus & Service / Stellenangebote.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie die üblichen Unterlagen (bitte nicht per E-Mail) bis 25.10.2019 an:

Magistrat der Stadt Offenbach am Main
Personalamt -Kennziffer 19146-
63061 Offenbach

Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Umschlag bei. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten vernichtet.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.offenbach.de/rathaus/arbeit-und-ausbildung/stellenangebote-aktuell/185010100000142085.php abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Stadt Offenbach. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.