Niederkassel: Psychologin / Psychologe (w/m/d)

Familien-, Ehe- und Lebensberatungsstelle: Psychologin / Psychologe (w/m/d) in der Funktion des Leiters/Leiterin der Dienstelle

Wir sind eine junge und moderne Kommune zwischen Köln und Bonn und suchen für die Familien-, Ehe- und Lebensberatungsstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Psychologin/einen Psychologen (w/m/d)
in der Funktion der Leiterin/des Leiters der Dienststelle

Ihre Tätigkeit umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • psychodiagnostisch und psychotherapeutisch fundierte Beratungsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien sowie ihren pädagogischen Bezugspersonen
  • in diesem Zusammenhang:
    • Trennungs- und Scheidungsberatung sowie die verpflichtende Beratung nach § 156 FamFG
    • fallbezogene Zusammenarbeit und anonyme Fallbesprechungen mit anderen Institutionen
  • organisatorische Planung von Kursen der Beratungsstelle
  • fallbezogene und fallunabhängige Kooperation mit Kindertageseinrichtungen, Familienzentren, offenen Ganztagsschulen sowie anderen Einrichtungen der Jugendhilfe und die Beratung von pädagogischen Fachkräften
  • präventive Tätigkeiten im Rahmen der Aufgabenstellungen der Beratungsstelle
  • Kooperation mit dem Fachbereich und der Gesamtverwaltung, Vermittlung und Übersetzung therapeutischer und beraterischer Erkenntnisse und Lösungsansätze in die Verwaltung

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Psychologie
  • eine Zusatzausbildung als psychologische/r Psychotherapeut/in oder als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in ist wünschenswert
  • gute Kenntnisse im Bereich psychologischer Diagnostik und Beratung – idealerweise mit tiefenpsychologischem Ansatz in einem humanistischen Verfahren – sowie im Bereich einzelfallübergreifender Angebote
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, selbstständige Arbeitsorganisation sowie Flexibilität, Einsatzbereitschaft
  • mehrjährige Berufserfahrung in psychologischen und psychotherapeutischen Praxisfeldern
  • Erfahrung in der Jugendhilfe (Kenntnisse im SGB VIII etc.)
  • interkulturelle Kompetenz von Vorteil
  • Sie haben nach Möglichkeit bereits erste Erfahrungen als Führungskraft erworben

Wir bieten Ihnen:

  • eine eigenverantwortliche, weitgehend frei zu gestaltende vielseitige Führungstätigkeit in einem hochmotivierten und multimethodal besetzten Team
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld (Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch weitgehende zeitliche Selbstbestimmung und flexible Arbeitszeiten)
  • Einbindung in interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Möglichkeit zu interner und externer Fort- und Weiterbildung
  • Leistungsorientierte Bezahlung
  • Attraktive Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement

Entgelt wird nach Entgeltgruppe 13 TVöD gewährt.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation, Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt Niederkassel fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich.

Für Rückfragen zum Inhalt der Stelle steht Ihnen der zuständige Dezernent, Herr Dr. Bernhard-Sebastian Sanders, Tel. 02208 9466-102 zur Verfügung.

Bewerben Sie sich bitte bis einschließlich 31.07.2019.

Online-Bewerbung  https://karriere.niederkassel.de/de/jobposting/8ab453940b3965ca21d35629c5bdccdab8e64e510/apply

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter karriere.niederkassel.de/jobposting/8ab453940b3965ca21d35629c5bdccdab8e64e51 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Stadt Niederkassel. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.