Neuruppin: Leiter (m/w/d) der Berufspraktischen Tätigkeiten

Medizinische Hochschule Brandenburg: Leiter (m/w/d) der Berufspraktischen Tätigkeiten im Rahmen der approbationskonformen Bachelor- und Masterstudiengänge Psychologie

Leiter (m/w/d) der Berufspraktischen Tätigkeiten im Rahmen der approbationskonformen Bachelor- und Masterstudiengänge Psychologie

Bereich: Psychologie
Aufgabe: Wissenschaftl. Mitarbeiter
Art der Anstellung: Vollzeit
Befristung: unbefristet

An der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) sind zum 01.10.2020 drei unbefristete Vollzeitstellen als

Leiter (m/w/d) der Berufspraktischen Tätigkeiten im Rahmen der approbationskonformen Bachelor- und Masterstudiengänge Psychologie

zu besetzen.

Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane ist eine staatlich anerkannte Hochschule in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patientenversorgung. Mit den Ruppiner Kliniken, der Immanuel Klinik Rüdersdorf und der salus klinik Lindow sowie ihrer Hochschulambulanz hat sie gemäß ihrem Gründungsauftrag für den Bereich der Psychologie eine Verzahnung von Lehre und berufspraktischen Einsätzen realisiert als Antwort auf geänderte Anforderungen an das Gesundheitswesen sowie an die Ausbildung von Psychotherapeut*innen. Entsprechend bietet die Hochschule ab Herbst 2020 approbationskonforme Bachelor- und Masterstudiengänge in Psychologie (Direktstudium) an.

Die drei Stelleninhaber*innen sollen die berufspraktischen Einsätze (sog. Kliniktage) der Studierenden in den drei Kooperationskliniken organisieren und ihnen sowohl die dafür erforderlichen therapeutischen Handlungskompetenzen als auch die Kompetenzen zur Durchführung von klinischen Forschungsprojekten vor Ort vermitteln.

Erwartet werden didaktische Fähigkeiten und Engagement, die praxisbezogenen Anteile unserer approbationsgerechten Studiengänge zu vertreten und Studierende für eine evidenzbasierte Psychotherapie und ihre Erforschung zu begeistern und zu qualifizieren.

Einstellungsvoraussetzungen sind die Approbation zur/m Psychologischen Psychotherapeut*in mit möglichst abgeschlossener Ausbildung in Verhaltenstherapie, Psychoanalyse oder systemischer Therapie sowie eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit. Es gilt § 41 des Brandenburgischen Hochschulgesetzes (GVBl. I/14, [Nr. 18]) vom 28.4.2014.

Wir bieten ein äußerst interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenspektrum, die Möglichkeit, am Aufbau und an der Weiterentwicklung unserer Hochschule mitzuwirken sowie eine kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Team.

Die MHB fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten und sieht in der Vielfalt ihrer Belegschaft einen großen Gewinn. Auch aus diesem Grund freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Hintergründen. Im Sinne der Diversität begrüßen wir ausdrücklich auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Die Medizinische Hochschule Brandenburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im wissenschaftlichen Bereich an und lädt Frauen nachdrücklich zur Bewerbung ein.

Bei Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Johannes Lindenmeyer per E-Mail unter  lindenmeyer(at)salus-lindow.de  gerne zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung in Papierform oder elektronisch (PDF) bis zum 10. August 2020 an die

Leitung des Dezernats für Studium und Lehre
der Medizinischen Hochschule Brandenburg

Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin
E-Mail:  jacqueline.may@mhb-fontane.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.mhb-fontane.de/stellenangebote.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Medizinischen Hochschule Brandenburg CAMPUS GmbH (gemeinnützig), Neuruppin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.