Münster: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (50%)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (50%) Arbeitsbereich Bewegungswissenschaft

Im Fachbereich 07 – Psychologie und Sportwissenschaften Institut für Sportwissenschaft, Arbeitsbereich Bewegungswissenschaft, der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist ab dem 1. Oktober 2019 befristet bis zum 30. September 2022 eine Stelle mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
Entgeltgruppe 13 TV-L

zu besetzen.

Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden 50 Minuten wöchentlich.

Der Aufgabenbereich:

Der Arbeitsbereich Bewegungswissenschaft möchte seine Studien im Bereich der motorischen Kontrolle menschlicher Bewegungen weiter intensivieren. Dazu sollen die mechanischen Eigenschaften des Muskel-Skelett-Systems und dessen zugrunde liegenden physiologischen und neuronalen Eigenschaften kombiniert werden. Im Speziellen soll die spinale Kontrolle theoretisch auf Basis rekurrenter künstlicher neuronaler Netze analysiert werden.

Die Aufgaben liegen neben den oben genannten wissenschaftlichen Untersuchungen im Bereich der Lehre in der Bewegungswissenschaft einschließlich Prüfungstätigkeiten sowie der Selbstverwaltung.

Die Lehrverpflichtung beträgt bei Vollzeit 4 SWS.

Voraussetzungen für die Einstellung sind:

Voraussetzung ist ein Master oder ein äquivalenter Abschluss im Fach Sportwissenschaft oder in verwandten Fächern (wie Physik, Human Movement Science, Neurowissenschaften, Informatik). Erwartet werden exzellente Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der bewegungs­wissenschaftlichen Forschungsmethoden (z.B. Modellierung der menschlichen Bewegung und/oder der motorischen Kontrolle, experimentelle Versuchsplanung im Bereich der Bewegungsanalyse). Programmiererfahrungen künstlicher neuronaler Netze, möglichst im Bereich des Reservoir Computings, insbesondere in Matlab sind notwendig.

Sehr gute Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift für den Einsatz in der Lehre sind notwendig. Interesse an weiterer wissenschaftlicher Qualifikation ist erwünscht.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 19. Juli 2019 per Email an:

Prof. Dr. Heiko Wagner
Institut für Sportwissenschaft der WWU
Arbeitsbereich Bewegungswissenschaft
Horstmarer Landweg 62 b
48149 Münster
Email:  adalhaus(at)uni-muenster.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-muenster.de/Rektorat/Stellen/ausschreibungen/st_20190507_sk9.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.