Münster: Juniorprofessur (W1)

Universität: Juniorprofessur (W1) für Psychology of Entrepreneurship

Am Institut für Psychologie des Fachbereich 07 (Psychologie und Sportwissenschaft) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Juniorprofessur (W1) für Psychology of Entrepreneurship

zu besetzen. Die Einstellung erfolgt im Beamtenverhältnis auf Zeit zunächst befristet für drei Jahre. Nach positiver Zwischenevaluation wird das Dienstverhältnis um weitere drei Jahre verlängert.

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Die neu eingerichtete Juniorprofessur wird gemeinschaftlich vom Fach Psychologie und dem erfolgreich aus der Initiative „Exzellenz Start-up Center.NRW” des Landes Nordrhein-Westfalen hervorgegangenen Start-up Centers der Universität getragen. Sie erfüllt wichtige Brückenfunktionen in der interdisziplinären Zusammenarbeit. Dadurch bieten sich vielfältige Möglichkeiten für kompetitive interdisziplinäre Forschung in einem sehr fördernden wissenschaftlichen Umfeld.

Aufgaben: Forschung und Lehre im Themenfeld „Psychology of Entrepreneurship“; aktive Mitarbeit im Excellence Start-Up Center (ESC) der WWU Münster; Lehrveranstaltungen (auch in englischer Sprache) im Fach Psychologie sowie fächerübergreifend zum Thema Entrepreneurship (4 SWS bis zur Zwischenevaluation in den ersten 3 Jahren, danach 6 SWS); Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung; Einwerbung von Drittmitteln.

Voraussetzungen: Hochschulabschluss im Fach Psychologie und Promotion; wissenschaftliche Leistungen im Rahmen einer Tätigkeit an einer Hochschule, einer Forschungseinrichtung oder anderweitig im In- oder Ausland; einschlägiges Forschungsprofil im Bereich „Psychology of Entrepreneurship“ inkl. internationaler Publikationen; Bereitschaft zur Vernetzung innerhalb des Fachbereichs und mit dem Exzellenz Start-up Center. Zudem sind Erfahrungen in internationalen Forschungsprojekten sowie in der Akquise von Forschungsmitteln erwünscht.

Die WWU Münster tritt für Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen inkl. Evaluationen, ggf. eingeworbene Forschungsmittel) senden Sie bitte bis zum 30. September 2020 als ein PDF-Dokument an den Dekan des Fachbereichs 07:

Prof. Dr. Guido Hertel
Psychologie und Sportwissenschaft
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Fliednerstraße 21
48149 Münster
E-Mail: fb7dekan(at)uni-muenster.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-muenster.de/Rektorat/Stellen/ausschreibungen/st_20202008_mb1.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.