München: Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (m/w/d)

Ludwig-Maximilians-Universität (LMU): Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (m/w/d) am Lehrstuhl Pädagogik bei geistiger Behinderung und Pädagogik bei Verhaltensstörungen

Zwei Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (m/w/d) 100% TV-L

Einrichtung: Fakultät für Psychologie und Pädagogik (Department für Pädagogik und Rehabilitation, Lehrstuhl Pädagogik bei geistiger Behinderung und Pädagogik bei Verhaltensstörungen)
Besetzungsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ende der Bewerbungsfrist: 31.05.2020
Entgeltgruppe: E 13, TV-L
Befristung: Die Stelle ist vorläufig bis 31.03.2024 befristet mit der Option auf Verlängerung und Verstetigung.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands.

Aufgaben

  • Lehraufgaben im Lehramtsstudiengang Sonderpädagogik (Staatsexamen in Bayern) mit Schwerpunkt Fachrichtung Pädagogik und Didaktik bei Verhaltensstörungen (Förderschwerpunkt emotional-soziale Entwicklung); Umfang 9 SWS/LVS
  • Mitwirkung bei der Organisation und Betreuung der schulpraktischen Ausbildung
  • Beratung und Betreuung von Studierenden
  • Mitwirkung an Modulprüfungen und Staatsexamensprüfungen, Betreuung von Abschlussarbeiten
  • Mitarbeit in der Selbstverwaltung der Hochschule
  • Mitwirkung in den Forschungsprojekten am Lehrstuhl mit der Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Promotion, Habilitation)
  • Mitwirkung beim Verfassen von Forschungsanträgen und Publikationen

Anforderungen

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Sozial-/Bildungs-/Erziehungswissenschaft) und/oder 1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Sonderschulen, wenn möglich Fachrichtung Pädagogik bei Verhaltensstörungen
  • einschlägige Promotion erwünscht
  • Berufserfahrung, wenn möglich an Schulen mit dem Förderschwerpunkt emotional-soziale Entwicklung
  • Lehrerfahrung an Hochschulen
  • Projekt- und Forschungserfahrung in Bereichen der Präventions-, Inklusions- und Rehabilitationsforschung
  • Vertiefte Kenntnisse im Lehr- und Fachgebiete Sonderpädagogik (Pädagogik bei Verhaltensstörungen) und Inklusionspädagogik
  • Solides Grundverständnis für heil-, sonder- und inklusionspädagogische, sowie psychologisch-soziologische und rehabilitationswissenschaftliche Fragestellungen
  • Methodenkenntnisse der empirischen Sozial-, Bildungs- und Unterrichtsforschung (quantitative und qualitative Forschungsmethoden)
  • Kenntnisse und Erfahrungen des Projektmanagements
  • Fundierte Kenntnisse von Präsentations- und Moderationstechniken, MS-Office-Anwendungen, hochschuldidaktische Kompetenzen
  • Sprachkompetenzen (Englisch in Wort und Schrift)
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Loyalität

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Schwerbehinderte Personen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Bewerbungsadresse

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 31.05.2020 per Mail (ein PDF, max. 5MB) an die

Ludwig-Maximilians-Universität München
Department für Pädagogik und Rehabilitation
Lehrstuhl Pädagogik bei geistiger Behinderung und Pädagogik bei Verhaltensstörungen
Leopoldstr. 13
80802 München
E-Mail: bewerbungen(at)edu.lmu.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Falle einer Einladung zu einem Bewerbungsgespräch keine Kosten erstattet werden können. E-Mail: bewerbungen(at)edu.lmu.de

Ansprechpartner/in

Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Reinhard Markowetz unter E-Mail: markowetz@lmu.de, Tel: +49 89 2180 5111 zur Verfügung.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-muenchen.de/aktuelles/stellenangebote/wissenschaft/20200319083726.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Ludwig-Maximilians-Universität München. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.