München: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Technische Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie

20.09.2022, Wissenschaftliches Personal

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie (Prof. Dr. Tina Seidel) zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit Möglichkeit zur Promotion zur Verstärkung der Arbeitsgruppe "Visuelle Expertise"

Das Team am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie von Prof. Tina Seidel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

mit Möglichkeit zur Promotion zur Verstärkung der Arbeitsgruppe "Visuelle Expertise", befristet für 4 Jahre.

Ihr Aufgabengebiet:

Am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie erfolgen Forschungsarbeiten zu Fragen gesellschaftlicher Transformation durch eine verstärkte Nutzung visueller Daten und den damit verbundenen Anforderungen für die psychologische Informationsverarbeitung von Menschen. Für das interdisziplinär ausgerichtete TUM Innovation Network iTransform erfolgen am Lehrstuhl Forschungsarbeiten zu Trainingsmöglichkeiten für visuelle Expertise an der Hochschule in den Anwendungsfeldern der Lehrer:innenbildung und der Medizin unter Nutzung von Eye Movement Tracking. Aufgaben umfassen die Konzeptualisierung und Durchführung empirischer Studien, Anwendung komplexer Datenanalyseverfahren und statistischer Auswertungen von Eye Movement Tracking Daten, Beiträge zum interdisziplinären Austausch in einem Innovation Network an der TUM, Präsentation und Publikation der wissenschaftlichen Erkenntnisse, Anfertigung einer Promotionsarbeit. Zudem besteht die Möglichkeit zur Beteiligung an der universitären Lehre.

Ihr Anforderungsprofil:

Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Psychologie, Informatik oder Bildungswissenschaften, Interesse an der selbständigen Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen und der Arbeit in interdisziplinär zusammengesetzten Teams.

Unser Angebot:

Wir bieten eine 75%-Stelle als wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) mit Promotionsmöglichkeit. Die Stelle ist auf vier Jahre befristet. Die Beschäftigung erfolgt mit entsprechender Vergütung je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe E13 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ansprechpartner:

Sollten Sie an einer Mitarbeit in unserem Team interessiert sein, senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung in elektronischer Form (pdf) bis zum 09.10.2022 an den Friedl Schöller-Stiftungslehrstuhl für Pädagogische Psychologie der TU München, Prof. Dr. Tina Seidel, Arcisstr. 21, 80333 München, sek.paedpsych(at)sot.tum.de.

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Dr. Christian Kosel jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt: christian.kosel(at)tum.de

Im Fall der schriftlichen Bewerbung bitten wir Sie, uns lediglich Kopien einzureichen, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nicht zurücksenden können.

Informieren Sie sich über uns: www.tum.de

Hinweis zum Datenschutz:

Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Kontakt: sek.paedpsych(at)sot.tum.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://portal.mytum.de/jobs/wissenschaftler/NewsArticle_20220920_130728 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Technischen Universität München. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.