München: Referent (m/w/d)

Kliniken des Bezirks Oberbayern: Referent (m/w/d) Pflege- und Versorgungsentwicklung (03/2019)

Stellenausschreibung Nr. 03/2019

Die Kliniken des Bezirks Oberbayern – kbo – arbeiten unter dem Dach eines Kommunalunternehmens zusammen. Wir sind ein Verbund von Kliniken und ambulanten Einrichtungen für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Neurologie und Sozialpädiatrie. Doch vor allem sind wir ein Team von rund 7.100 Mitarbeitern und etwa 400 Auszubildenden. Wir behandeln, pflegen und betreuen rund 110.000 Patienten jährlich. Unsere Leistungen bieten wir stationär, teilstationär und ambulant – ortsnah an über 50 Standorten in ganz Oberbayern.

Der Vorstandsbereich 1 "Versorgungsentwicklung und –Qualität" verantwortet die inhaltliche Weiterentwicklung der Tätigkeitsfelder klinische Versorgung inkl. Versorgungsqualität, Prävention, Rehabilitation und Pflegeentwicklung. Die hervorragende regionale, landes- und bundesweite Vernetzung zeichnet diesen Bereich besonders aus. In Zusammenarbeit mit den Klinikgesellschaften konzipiert der Vorstandsbereich konzernweite Projekte und steuert die Umsetzung im Sinne der stetigen Weiterentwicklung der Versorgung "rund um die Seele" in Oberbayern.

Wir suchen für unseren Standort München-Lehel einen

Referent (m/w/d) Pflege- und Versorgungsentwicklung

Zu besetzen ab: Die Stelle ist ab 01.04.2020 oder später zu besetzen.

Ihre Aufgaben: Als Referent (w/m/d) Pflege-und Versorgungsentwicklung

  • konzipieren, bewerten und planen Sie interdisziplinäre Projekte zur Weiterentwicklung der Pflege und Verbesserung der klinischen Versorgung und steuern die Umsetzung in den Klinikgesellschaften. Dazu gehören der Aufbau von Kennzahlensystemen und das Monitoring des Projektfortschritts.
  • leiten Sie den Arbeitskreis Pflegeentwicklung. Sie stimmen die Aktivitäten und Themen des Arbeitskreises mit den Pflege- und ärztlichen Direktorien ab und begleiten die Umsetzung.
  • sind Sie zentrale/r Ansprechpartner/in für Vorstand, Vorstandsbereichsleitungen und Direktorien für Fragen und Schnittstellenabstimmungen rund um die Pflege und Versorgungsentwicklung. Sie vertreten kbo bei externen Gremien im Kontext Pflege- und Versorgungsentwicklung.
  • tragen Sie zum Wissensmanagement von kbo bei, indem Sie die internen und externen fachlichen Informationen aufbereiten, Fach-Veröffentlichungen im Kontext der Pflegeentwicklung erarbeiten und Fachtagungen und Symposien konzeptionell und organisatorisch begleiten.

Ihr Profil: Als ideale Bewerberin (m/w/d) haben Sie

  • ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) Gesundheits- oder Pflegemanagement, Medizin, Psychologie, Gesundheitsökonomie, Sozialwissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation abgeschlossen,
  • mehrjährige Berufserfahrung im Gesundheitswesen, insbesondere Kenntnisse der psychiatrisch-psychosomatischen Versorgungslandschaft,
  • Erfahrung im Projektmanagement im Gesundheitswesen sowie in der Moderation von multiprofessionellen klinischen Teams,
  • eine ausgeprägte Analyse- und Konzeptionsstärke sowie Zahlenaffinität,
  • sehr gute Kenntnisse von MS Office (insb. Power Point, Excel),
  • Spaß an der Entwicklung von Lösungsansätzen für komplexe Fragestellungen in Zusammenarbeit mit einem multi-professionellen Team und
  • großes Interesse an der Weiterentwicklung medizinisch-pflegerischer Angebote und Behandlungen.

Darüber hinaus sollten Sie Engagement, eigenständiges Arbeiten, verantwortungsvolles Handeln, Flexibilität, Belastbarkeit und Kommunikations- und Konfliktfähigkeit mitbringen.

Unsere Leistungen: Bei uns erwarten Sie

  • ein engagiertes Team aus Fach-Referenten,
  • ein Tätigkeitsbereich mit großem Gestaltungsspielraum,
  • ein sicherer Arbeitsplatz (Öffentlicher Dienst) bei einem Klinikverbund,
  • eine von gegenseitiger Wertschätzung geprägte Unternehmenskultur,
  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie: flexible Arbeitszeitgestaltung, Zuschuss zur Kinderbetreuung (0 bis 3 Jahre), Zuschuss zur Ferienbetreuung (3 - 15 Jahre), Unterstützung bei pflegebedürftigen Angehörigen,
  • eine Vielzahl an betrieblichen Sozialleistungen (z. B. beitragsfreie Betriebsrente (ZVK), Entgeltumwandlung, vergünstigtes IsarCard-Ticket, Wohnraum je nach Verfügbarkeit),
  • eine strukturierte Einarbeitung und
  • individuell abgestimmte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Aufgrund unserer zentralen Lage in München sind wir sehr gut erreichbar mit U-Bahn (Lehel/Odeonsplatz), Bus, Tram und S-Bahn.

Arbeitszeit: Vollzeit/Teilzeit mit mindestens 30 Std.-Woche
Bewertung: Vergütung nach TVöD-K EG 13
Befristung: Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Bewerbungsschluss: 26.02.2020

Bitte richten Sie Ihre elektronische Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins mit Kennziffer "03/2020" per E-Mail an: Kliniken des Bezirks Oberbayern – Kommunalunternehmen, Frau Birgit Riemann (bewerbung(at)kbo.de). Weitere fachliche Auskünfte erteilt Frau Dr. Martina Bielawski, Vorstandsbereichsleitung Versorgungsqualität und -entwicklung, gerne telefonisch unter 089-5505227-12.

Das kbo-Kommunalunternehmen behält sich vor, falls Bewerbungen nicht vorliegen, die die Anforderungen in vollem Umfang erfüllen, die Stelle auch mit einem/einer Bewerber/-in zu besetzen, der/die über vergleichbare oder den ausgeschriebenen Anforderungen möglichst nahekommende Eigenschaften verfügt. Die Dienststelle kann bei mehreren geeigneten Bewerbungen Hilfskriterien aufstellen. Das kbo-Kommunalunternehmen verpflichtet sich, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern sowie ein AGG-konformes Auswahlverfahren durchzuführen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Für die sichere Übertragung per E-Mail nutzen Sie bitte das Formular unter  http://kbo-karriere.de, Rubrik Ihre Ansprechpartner.

Veröffentlichung vom 12.02.2020 - 26.02.2020

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.kbo-karriere.de/index.php?id=108&no_cache=1&fs=&stype=ann&annid=9848&no_cache=1 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Kliniken des Bezirks Oberbayern – Kommunalunternehmen, München. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.