Mittweida: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Hochschule: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Prorektorat Bildung (433 / 312)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Stelleninformationen
Fachhochschulen
Qualifikationsebene: Master, Diplom (Universität), Magister, Staatsexamen und vergleichbar
Dienstort: Mittweida
Anstellungsverhältnis: befristet
Bewerbungsfrist: 31.07.2019
Kennziffer: 433 / 312

Bewerbungsadresse

Hochschule Mittweida
Dezernat Ressourcenmanagement
Postfach 1457
09644 Mittweida
E-Mail: karriere(at)hs-mittweida.de

Die Hochschule Mittweida, University of Applied Sciences, ist mit rund 6.000 Studierenden die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Sachsen. Sie hat sich mit ihrem Campus inmitten der Hochschulstadt Mittweida einen familiären Charakter bewahrt, der das Arbeiten, Forschen, Studieren und Leben attraktiv macht. Hightech, Kreativität, Weltoffenheit und das Engagement aller Hochschulangehörigen begegnen sich hier auf kurzen Wegen. Anwendungsnahes Lehren und Forschen in Technik, Naturwissenschaften, Informatik, Wirtschafts- und Medienwissenschaften sowie Sozialer Arbeit prägen das breite Profil der Hochschule. Beschäftige und Studierende profitieren von zertifizierter Familienfreundlichkeit, gelebter Inklusion und vielfältigen Sport- und gesundheitsorientierten Angeboten.

Zur Verstärkung unseres Teams ist zum 01.10.2019 im Prorektorat Bildung folgende Stelle als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
Kennzahl: 433 / 312

in Teilzeit mit 0,5 VzÄ (20 Wochenstunden) befristet bis 31.12.2023 zu besetzen.

Ihre Aufgabengebiete:

  • Konzeption, Durchführung oder Einwerbung hochschuldidaktischer Veranstaltungen (digital workspaces) zur digitalen Hochschulbildung;
  • Begleitung bei digitalen Entwicklungs- und Veränderungsprozessen sowie deren Umsetzung in Studiengängen und Fakultäten;
  • Beratung von Lehrenden zu Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten hinsichtlich digitaler Kompetenzen in der Lehre;
  • Erfassung von Bedarfen Lehrender zur digitalen Hochschulbildung;
  • Unterstützung der Hochschulleitung in hochschulweiten Prozessen zur digitalen Hochschulbildung;
  • Vernetzung und Kooperation in den landesweiten Strukturen des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen (HDS) und des Arbeitskreises E-Learning (AKeL) und Zusammenarbeit im Kooperationsverbund.

Unsere Anforderungen:

  • Sie verfügen über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss in geeigneter sowie einschlägige Berufserfahrung und Zusatzqualifikationen.
  • Sie verfügen über aktuelle Expertise zur digitalen Hochschulbildung.
  • Sie verfügen über Wissen zu aktuellen Debatten und Forschungsergebnissen der Hochschuldidaktik, digitalen Hochschulbildung, Mediendidaktik, Lernpsychologie und Nachbarwissenschaften.
  • Sie kennen Lern- und Fachkultur der Zielgruppe und berücksichtigen die Diversität der Lehralltage.
  • Sie sind in der Lage, den Beratungs- /Coachingprozess im Sinne des/der zu Beratenden zu steuern.
  • Sie verfügen über Erfahrungen in der Netzwerkarbeit und Moderationstätigkeit.
  • Vorausgesetzt werden gute Kenntnisse gängiger IT-Anwendungsprogramme sowie Erfahrungen bei der Arbeit mit einem Autorenwerkzeug und/oder einem Lernmanagementsystem.

Unser Angebot:

  • Möglichkeiten zur Fortbildung/Weiterqualifikation und Sammlung von Erfahrungen im wissenschaftlichen Projektumfeld;
  • einen attraktiven Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten und familienfreundlichen Arbeitsbedingungen;
  • eine fachgerechte Einarbeitung;
  • ein motiviertes und sympathisches Team;
  • attraktive Sportangebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Die Vergütung kann je nach persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L erfolgen.

Ansprechpartnerin im Prorektorat Bildung ist Frau Claudia Reiche (claudia.reiche(at)hs-mittweida.de)

Die Hochschule Mittweida strebt eine ausgewogene Mitarbeiterstruktur an und begrüßt daher die Bewerbung von Personen jeglichen Geschlechts. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

Interessenten werden gebeten, ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen unter der Angabe o. g. Kennziffer bis spätestens 31.07.2019 zu richten an:

Hochschule Mittweida, University of Applied Sciences
Dezernat Ressourcenmanagement / Bereich Personal
Postfach 1457
09644 Mittweida

oder in einem gesammelten pdf-file an die Adresse: karriere(at)hs-mittweida.de mit dem Betreff 'Bewerbung, Kennziffer, Name'.

Hinweis: Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen legen Sie bitte einen geeigneten und ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens entstehenden Auslagen nicht ersetzt werden.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.karriere.sachsen.de/karriere/stellenanzeige.jsp?q=&internalJobAdvertisement=&managerialResponsibility=false&searchRadius=25&locationId=0&sortOrder=LATEST_RELEASE&page=2&id=3692 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Hochschule Mittweida. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.