Marburg: Qualifizierungsstelle

Universität: Qualifizierungsstelle zum Erwerb weiterer wissenschaftlicher Kompetenzen (Postdoc) in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (fb20-0005-wmz-2022)

Ausschreibungs-ID: fb20-0005-wmz-2022

  • Eintrittstermin: nächstmöglich
  • Bewerbungsfrist: 29.01.2023
  • Entgeltgruppe: E 13 TV-H
  • Befristung: 18 Monate
  • Umfang: Vollzeit

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet vielfach ausgezeichnete Lehre für rund 22.000 Studierende und stellt sich mit exzellenter Forschung in der Breite der Wissenschaft den wichtigen Themen unserer Zeit.

Am Fachbereich Medizin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (Direktor Prof. Tilo Kircher), ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf 18 Monate, soweit keine Qualifizierungszeiten anzurechnen sind, eine drittmittelfinanzierte

Qualifizierungsstelle zum Erwerb weiterer wissenschaftlicher Kompetenzen (Postdoc)

in Vollzeit zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Ihre Aufgaben:

  • wissenschaftliche Dienstleistungen und Forschungstätigkeiten im Rahmen der Forschungsgruppe FOR2107
  • und damit verbundener Forschungsprojekte, in denen Menschen mit psychischen Störungen durch Kontrollen mittels bildgebender Verfahren (strukturelle und funktionelle MRT), Neuropsychologie, klinischer Parameter und (epi)genetischer Marker untersucht werden
  • Analyse von MRT-Daten mittels Netzwerkansätzen bzw. datengetriebener Clustering-Ansätze
  • Möglichkeit zu eigenenständiger wissenschaftlicher Arbeit, insbesondere Vertiefung von Kompetenzen in der differenzierten Analyse struktureller und funktionelller MRT-Daten mit Schwerpunkt auf Netzwerkansätzen (z. B. similarity neetwork fusion) und Clusteringverfahren sowie Integration mit anderen Biomarkern (multi-omics)

Es handelt sich um eine befristet zu besetzende Qualifizierungsstelle zum Erwerb weiterer wissenschaftlicher Kompetenzen (z. B. Vorbereitung auf eine nachfolgende Qualifikationsphase). Im Rahmen der übertragenen Aufgaben wird die Möglichkeit zu eigenständiger wissenschaftlicher Arbeit geboten, die der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung dient. Die Befristung richtet sich nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar) im Fach der Psychologie, Neurowissenschaften, Medizin oder vergleichbare Fachrichtungen und eine Promotion bzw. der Nachweis eines bereits kurz vor Abschluss stehenden weit fortgeschrittenen Promotionsverfahrens
  • gute Kenntnisse in Auswertung struktureller und/oder funktioneller MRT-Daten (insbes. SPM bzw. CAT12)
  • Erfahrungen mit CONN toolbox oder ähnlicher Software ist von Vorteil
  • gute Kenntnisse in Datenbank Management

Die Bereitschaft zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung wird erwartet.

Kontakt für weitere Informationen
Prof. Dr. Igor Nenadic
+49 6421-58-65002
sekretariat-nenadic(at)med.uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit (§ 9 Abs. 2 Satz 1 HGlG) sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 29.01.2023 unter Angabe der o. g. Ausschreibungs-ID an den Fachbereich Medizin der Philipps-Universität-Marburg, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Prof. Dr. Igor Nenadic, Rudolf-Bultmann-Straße 8, 35039 Marburg oder in einer PDF-Datei an sekretariat-nenadic(at)med.uni-marburg.de.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellenangebote.uni-marburg.de/jobposting/7d262f74e0135209f57b7f14a54b0180b210af9f0 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Philipps-Universität Marburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.