Mainz: Psycholog*in/Soziolog*in (m/w/d)

Universitätsmedizin: Psycholog*in/Soziolog*in (m/w/d) (50100629)

Die Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sucht zumnächstmöglichen Zeitpunkt und zunächst befristet bis zum 31.03.2023:

Psycholog*in/Soziolog*in (m/w/d)

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung gemäß Haustarifvertrag bei Vorliegen derEignungsvoraussetzung nach EG 14 sowie zusätzlicheAltersvorsorge und Sozialleistungen
  • Zahlreiche Mitarbeiter-Angebote wie z.B. Jobticket,Fahrradleasingangebot und Teilnahme anVorteilsprogrammen
  • Kinderbetreuungsmöglichkeit
  • Sehr gute Verkehrsanbindung

Ihre Aufgaben:

  • Konzipierung, Koordination und Umsetzung von DDR-Forschung und Nachwuchsförderung im Gesamtverbund
  • Koordination der Wissensdissemination in der Fachöffentlichkeit, der Allgemeinbevölkerung sowie inden Medien und im öffentlichen politischen Diskurs
  • Anleitung, Koordination und Supervision von Mitarbeitenden bzw. Doktoranden
  • Statistische Auswertepläne und Analysen in enger Kooperation mit den Verbundpartnern
  • Erstellung von Publikationen und Berichten
  • Erstellung von Drittmittelfolgeanträgen (Add-On-Projekte zu den Hauptfragestellungen des Verbundes)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium und Promotion inder Psychologie oder in den Sozialwissenschaften
  • Erfahrung im Einwerben von Drittmitteln und dem Kontakt mit Förderorganisationen in der Forschung erwünscht
  • Sehr gute statistisch-methodische Kenntnisse
  • Vorkenntnisse in den Bereichen Sozialisationsprozesse, Persönlichkeit, Gesundheit, DDR-Forschung erwünscht
  • Integrative und kompetente Persönlichkeit, hohe Kommunikationskompetenz sowie gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit, gleichermaßen eigenverantwortlich zu arbeiten

Kontakt:

UNIVERSITÄTSMEDIZIN
der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Ihr Ansprechpartner bei fachlichen Fragen ist
Herr Univ.-Prof. Dr. M. E. Beutel, Tel. 06131 17-7348.

Referenzcode: 50100629
www.unimedizin-mainz.de

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) bevorzugt berücksichtigt.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://bewerbung.unimedizin-mainz.de/sap(bD1kZSZjPTAxMA==)/bc/bsp/sap/hrrcf_wd_dovru/application.do?PARAM=cmNmdHlwZT1waW5zdCZwaW5zdD0wMDE1NUQwQ0QxMzQxRUVCOTNGREY5QkVFQTBBRERFNw%3d%3d abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.