Lüneburg: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (65%) an der Professur für Forschungsmethoden (Joint Action)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Joint Action

12.11.2020

Orientiert an den Werten einer humanistischen, nachhaltigen und handlungsorientierten Universität steht die Leuphana Universität Lüneburg – Stiftung des öffentlichen Rechts – für Innovation in Bildung und Wissenschaft. Die gemeinschaftliche Suche nach Erkenntnis und tragfähigen Lösungen in den Bereichen Bildung, Kultur, Nachhaltigkeit, Management und unternehmerisches Handeln prägt das vielfach ausgezeichnete Universitätsmodell mit einem College, einer Graduate School und einer Professional School. Methodische Vielfalt und überfachliche Zusammenarbeit zeichnen das Wissenschaftsverständnis der Leuphana aus.

Am Institut für Psychologie der Fakultät Bildung, Professur für Forschungsmethoden (Prof. Dr. Sebastian Wallot) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum Beginn des Sommersemesters 2021 eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
(EG 13 TV-L)

im Umfang von 65% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer*eines Vollbeschäftigten befristet für die Dauer von 3 Jahren besetzen.

Die Anstellung erfolgt im DFG-geförderten Drittmittelprojekt „The role of (non-)synchronous coordination and its quantification in joint action.“ Das Projekt befasst sich mit der Frage, welche Koordinationsmuster im Bereich Bewegung, Sprache, Physiologie bei komplexen Gruppenaufgaben auftreten, und unter welchen Bedingungen synchrone bzw. asynchrone Verhaltensmuster für die erfolgreiche Bewältigung der Gruppenaufgaben von Vorteil sind. Das Projekt wird in Kooperation mit Prof. Mønster (Aarhus Universität, Dänemark), Prof. Giuseppe Leonardi (Wirtschafts- und Humanwissenschaftliche Universität Warschau, Polen), und Prof. Ilanit Gordon (Bar-Ilan Universität, Israel) durchgeführt.

Ihre Aufgaben:

  • Forschung im Rahmen des DFG-Projekts. Hierzu gehören die Konzeption, Durchführung und Publikation von Studien zur synchronen und a-synchronen Koordination bei kollektiver Handlungssteuerung („joint action“)
  • Möglichkeit zur Qualifizierung/Weiterqualifizierung (Promotion im Bereich Psychologie)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder äquivalent) im Bereich Psychologie – bei passender inhaltlicher Ausrichtung auch gerne aus anderen Fachbereichen (z.B. Kognitionswissenschaften, Ingenieurswissenschaften).
  • Erwünscht sind vertiefte Kenntnisse in der Anwendung gängiger statistischer Verfahren und Analysesoftware (z.B. R, Matlab, JASP, SPSS, Python…)
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • Unterstützung bei Auslandsaufenthalten, Konferenzreisen, und Netzwerkaktivitäten
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Interne und externe Fortbildungsangebote
  • Hochschulsport und gesundheitsfördernde Maßnahmen für Beschäftigte
  • Betriebliche Altersvorsorge

Für inhaltliche Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Sebastian Wallot (swallot(at)leuphana.de).

Die Leuphana Universität Lüneburg fördert die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Heterogenität unter ihren Mitgliedern. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für Bewerber*innen: www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/Aktuell/files/stellenausschreibung/Besondere-Hinweise/Datenschutzhinweise_Bewerbungen_Tarifbereich.pdf.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (bitte ohne Foto) senden Sie bitte unter Angabe es Kennworts „Joint Action“ bis zum 15.01.2021 elektronisch (zusammengefasst in einer PDF-Datei) oder postalisch an:

Leuphana Universität Lüneburg
Personalservice, z.Hd. Corinna Schmidt
Kennwort: Joint Action
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
bewerbung(at)leuphana.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.leuphana.de/universitaet/jobs-und-karriere/forschung-lehre/ansicht-forschung-lehre/datum/2020/11/12/wissenschaftlicher-mitarbeiterin-joint-action.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Leuphana Universität Lüneburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.