Lüneburg: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (75%) Kommunikationsmanagement

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Kommunikationsmanagement

06.09.2022

Die Leuphana Universität Lüneburg steht als humanistische, nachhaltige und handlungsorientierte Universität für Innovation in Bildung und Wissenschaft. Methodische Vielfalt, interdisziplinäre Zusammenarbeit, transdisziplinäre Kooperationen mit der Praxis und eine insgesamt dynamische Entwicklung prägen ihr Forschungsprofil in den Themen Bildung, Kultur, Staatswissenschaften, Management und Technologie sowie Nachhaltigkeit. Ihr Studienmodell mit dem Leuphana College, der Leuphana Graduate School und der Leuphana Professional School ist vielfach ausgezeichnet.

An der Fakultät Management & Technologie der Leuphana Universität Lüneburg ist am Institut für Management & Organisation (Professur für BWL, insbesondere Kommunikation und Kulturmanagement) zum 01.01.2023 eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (EG 13 TV-L)

im Umfang von 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer*eines Vollbeschäftigten befristet für die Dauer von zunächst 3 Jahren zu besetzen.

Die Facheinheit Kommunikation & Kulturmanagement lehrt und forscht auf den Gebieten der Unternehmenskommunikation (z.B. KI-basierte Mensch-Bot-Interaktion, Entrepreneurial Communication, CSR-Communication) und verknüpft Kommunikationswissenschaft mit der Managementforschung. Je nach Forschungsfrage arbeiten wir empirisch quantitativ oder qualitativ, mit universitären Kooperationspartnern und einem engen Anwendungsbezug.

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung an und eigenverantwortlich Gestaltung von hochrangigen Forschungsprojekten mit der Möglichkeit zur eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifikation
  • Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen und Vorträgen
  • Teilnahme an nationalen und internationalen wissenschaftlichen Tagungen und Konferenzen
  • 3 SWS Lehre im Bereich Kommunikation- und Kulturmanagement
  • Wahrnehmung sonstiger Aufgaben innerhalb des Betriebs einer Lehreinheit

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder äquivalent) in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang oder einem wirtschaftsnahen Studiengang (Kommunikationswissenschaften, Psychologie, Wirtschaftsinformatik mit einer verhaltenswissenschaftlichen Ausrichtung).
  • Starkes Interesse an empirisch quantitativen und/oder empirisch qualitativen Untersuchungen und ein eigener Anspruch zur Erbringung von Spitzenleistungen in Forschung und Lehre
  • Sehr gute analytische Fähigkeiten, kreatives Denken sowie sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Methodische Kompetenzen und Erfahrungen in der quantitativen und/oder qualitativen Sozialforschung
  • Flexibilität und Fähigkeit zur selbständigen Arbeit
  • Kenntnisse im Feld der KI-basierten Mensch-Bot-Interaktion sind wünschenswert

Unser Angebot:

  • ein inspirierendes Arbeitsumfeld als Teil der universitären Gemeinschaft aus Forschenden, Lehrenden, Studierenden und Mitarbeitenden in Technik und Verwaltung,
  • einen Arbeitsplatz an einem der schönsten Universitätsstandorte Deutschlands in einer ehemaligen Kaserne mit einem international beachteten Zentralgebäude von Daniel Libeskind und dem direkt angrenzenden Naturschutzgebiet Wilschenbruch,
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten innerhalb eines Gleitzeitrahmens von 6 bis 21 Uhr,
  • flexible und familienfreundliche Wechselmöglichkeiten zwischen Präsenzarbeit und mobiler Arbeit,
  • ein umfangreiches internes und externes Weiterbildungsangebot,
  • ein von der Universität gefördertes vielfältiges Sportangebot, das von Beschäftigten eine Stunde pro Woche während der Arbeitszeit wahrgenommen werden kann,
  • ein von der Universität gefördertes gastronomisches Mittags- und Abendangebot in der Mensa,
  • ein von der Universität gefördertes Job-Ticket für den Hamburger Verkehrsverbund,
  • eine sehr gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln (verschiedene Buslinien vom Bahnhof Lüneburg) oder mit dem Stadtrad Lüneburg (30 Freiminuten für jede Fahrt)
  • eine Ausleihmöglichkeit von Lastenrädern für Beschäftigte der Universität
  • eine hohe Sicherheit Ihres Arbeitsplatzes als Teil des öffentlichen Dienstes
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).

Bei fachlichen/inhaltlichen Fragen zur Bewerbung wenden Sie sich bitte per E-Mail an Frau Prof. Dr. Sigrid Bekmeier-Feuerhahn (bekmeier(at)leuphana.de).

Die Leuphana Universität Lüneburg fördert die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Heterogenität unter ihren Mitgliedern. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für Bewerber*innen.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (bitte ohne Foto) senden Sie bitte bis zum 15.10.2022 elektronisch (zusammengefasst in einer PDF-Datei) oder postalisch an:

Leuphana Universität Lüneburg
Personal und Recht / Bewerbungsmanagement
Kennwort: Kommunikationsmanagement
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
bewerbung(at)leuphana.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.leuphana.de/universitaet/jobs-und-karriere/forschung-lehre/ansicht-forschung-lehre/2022/09/06/wissenschaftlicher-mitarbeiterin-kommunikationsmanagement.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Leuphana Universität Lüneburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.