Lichtenberg: W 2-Professur

HWR: W 2-Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondre Personal, Organisation und Management (21/2021)

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin – Berlin School of Economics and Law - ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten für den Management.Nachwuchs in Wirtschaft, Verwaltung und Justiz in Deutschland. Derzeit sind ca. 11.500 Studierende aus rund 100 Ländern in den insgesamt 50 Studiengängen der HWR Berlin im.matrikuliert. Für die Ausbildung engagieren sich über 250 Professorinnen und Professoren sowie mehr als 800 Lehrbeauftragte aus einem breiten disziplinären Spektrum, das die Be.triebs-und Volkswirtschaftslehre ebenso wie Rechts-, Sozial- und Ingenieurwissenschaften umfasst. An der HWR Berlin wird in deutscher und englischer Sprache gelehrt.

Der Fachbereich 2 Duales Studium Wirtschaft • Technik bietet derzeit ca. 2.000 duale Stu.dienplätze in 17 Disziplinen in den Bereichen Wirtschaft und Technik an, bei denen die moti.vierenden und methodischen Vorteile einer engen Verzahnung von Theorie und Praxis ge.nutzt werden. Die Absolventinnen/Absolventen der Bachelor-Programme verfügen nach ei.ner Regelstudienzeit von drei Jahren über fundierte Fachkenntnisse und berufspraktische Erfahrungen in einem der über 650 Partnerunternehmen. Der enge Kontakt zu renommierten Unternehmen und der dadurch mögliche kontinuierliche Austausch mit der Wirtschaftspraxis ist das wichtigste, prägende Wesensmerkmal aller Studiengänge des Fachbereichs.

Die Hochschule zeichnet sich durch hohen Praxisbezug in der Lehre, intensive und vielfältige Forschung sowie eine starke internationale Orientierung aus. Gegenwärtig bestehen mehr als 150 aktive Partnerschaften mit Universitäten weltweit. Die HWR Berlin ist Mitglied im Hochschulverbund „UAS 7 - Alliance for Excellence“, einem Zusammenschluss von sieben großen deutschen Fachhochschulen zur gemeinsamen Qualitätssicherung und Internationalisierung.

An der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin ist am Fachbereich 2 „Duales Studium Wirtschaft •Technik“ folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

eine Professorin/ ein Professor (Bes. Gr. W2)

für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personal, Organisation und Management

Kennziffer: 21/2021
Bewerbungsschluss: 25.04.2021
Standort/ Arbeitsort: Campus Lichtenberg

Aufgabengebiete:

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber soll die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalwirtschaft, Organisationslehre, Unternehmensführung und Mitarbeiterfüh.rung in allen Studiengängen des Fachbereichs in Lehre und angewandter Forschung vertre.ten. Im Rahmen der Professur sollen auch Lehrveranstaltungen in englischer Sprache konzipiert, durchgeführt und in die internationalen Kooperations- und Studienprojekte des Fachbereichs Duales Studium Wirtschaft • Technik eingebracht werden.

Anforderungen

Für die Berufung zur Professorin oder zum Professor ist die Erfüllung der Voraussetzungen des § 100 Berliner Hochschulgesetz (BerlHG) erforderlich.

Von der Bewerberin/dem Bewerber werden ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschul.studium und eine einschlägige Dissertation im Berufungsgebiet der Professur erwartet, beide idealerweise im Bereich Personalmanagement. Neben einschlägigen Fachpublikationen wird darüber hinaus eine erfolgreiche Berufstätigkeit in leitender Position bevorzugt in Industrie.oder Dienstleistungsunternehmen erwartet, idealerweise im Bereich Personalmanagement. Wünschenswert sind darüber hinaus Erfahrungen im Bereich der Organisationsentwicklung.

Die Lehre findet zum Teil in Englisch statt, daher sind sehr gute Englischkenntnisse nachzuweisen.

Erwartet wird zudem die im Rahmen der Lehre in dualen Studiengängen besonders wichtige Bereitschaft zur praxisorientierten Kooperation mit den am Studium beteiligten Partnerunternehmen der Hochschule.

Die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung gehört zu den Dienstpflichten. Medienkompetenz und eine aufgeschlossene Haltung zu modernen Lehr-und Lernformen sind wünschenswert.

Die Berücksichtigung von Gender-und Diversity-Aspekten in Forschung und Lehre wird erwartet.

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin misst einer intensiven Betreuung der Studie.renden einen hohen Stellenwert bei und erwartet deshalb von den Lehrenden eine ausgeprägte Präsenz an der Hochschule. Zur Stärkung der Einbindung in das regionale Umfeld wird ferner davon ausgegangen, dass die/der zu Berufende bereit ist, ihren/seinen Lebensmittelpunkt in die Region zu legen.

Bewerbung und Ansprechpartner/in:

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Nachweisen – soweit vorhanden auch Ergebnissen von Lehrevaluationen - und Zeugnissen zur Erfüllung der Einstellungsvoraussetzungen bis zum 25.04.2021 einschließlich einer privaten Post- und E-Mail-Adresse und unter Angabe der Kennziffer an:

Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin
Frau Christine Bartel-Bevier
HLRef 1
Badensche Str. 52
10825 Berlin

Bitte übermitteln Sie uns Ihre Bewerbung ausschließlich per Mail an: Berufungsverfahren(at)hwr-berlin.de - nach Möglichkeit in einem pdf-Dokument.

Bei Rückfragen zur ausgeschriebenen Position wenden Sie sich bitte an: Frau Christine Bartel-Bevier, Tel.: (030) 30877 1204.

Interessierte Frauen können Kontakt zur zentralen Frauenbeauftragen der Hochschule, Frau Viola Philipp, unter (030) 30877 1231 oder viola.philipp(at)hwr-berlin.de aufnehmen.

Die Bewerbung von qualifizierten Wissenschaftlerinnen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.hwr-berlin.de sowie unter http://www.uas7.de/Qualitaetsstandards.54.0.html.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.hwr-berlin.de/fileadmin/portal/Dokumente/HWR-Berlin/Stellenangebote/24-04-2021-KNZ-21.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.