Landsberg/Lech: Psychologin (m/w/d; 19,25 WoStd.)

SOS-Kinderdorf Ammersee-Lech Familien- und Beratungszentrum: Psychologin (m/w/d; 19,25 WoStd.) mit Diplom- oder Master-Hochschulabschluss

Das SOS-Kinderdorf Ammersee-Lech ist ein Jugendhilfeverbund mit differenzierten Angeboten im ambulanten und stationären Jugendhilfebereich.

Wir suchen für unsere Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern in Landsberg/Lech zum 01.07.2020 eine/n

Psychologin (m/w/d)

mit Diplom- oder Master-Hochschulabschluss
Teilzeit (19,25 Stunden pro Woche)

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Einzel- und Familienberatung zu Fragen der Erziehung
  • Entwicklungsberatung
  • Kinder- und Jugendberatung
  • Trennungs- und Scheidungsberatung
  • Psychologische bzw. sozialpädagogische Diagnostik
  • Präventions- und Vernetzungsarbeit

Wir wünschen uns für diese vielfältige und anspruchsvolle Arbeit eine fachkompetente Persönlichkeit mit Berufserfahrung, differenzierten Kenntnissen in der Erziehungs- und Familienberatung und möglichst einer Zusatzausbildung in Beratung oder Therapie.

Wir bieten Ihnen ein verantwortungsvolles und interessantes Tätigkeitsfeld, ein kollegiales und freundliches Arbeitsklima sowie selbstständiges Arbeiten mit guter Teameinbindung. Die Vergütung ist orientiert am TVöD SuE.

Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung, bevorzugt direkt auf unserem Stellenmarkt unserer Homepage oder per E-Mail.

SOS-Kinderdorf Ammersee-Lech Familien- und Beratungszentrum
z. Hd. Edith Rill
Wiesenring 15
86899 Landsberg
Telefon 08191 65724-22
sfj.bs-landsberg(at)sos-kinderdorf.de
www.sos-mitarbeit.de

Gewinnen Sie einen Einblick in die Arbeit in unserer Einrichtung: www.sos-kinderdorf.de/beratungsstelle-landsberg

Jetzt bewerben: https://stellenangebote.sos-kinderdorf.de/Psychologin-mwd-de-f563.html?sid=17857b6d8b9f57fb4341859ba8a63026

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellenangebote.sos-kinderdorf.de/Psychologin-mwd-de-j563.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des SOS-Kinderdorf e.V., München. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.