Konstanz: Referentin / Referent (w/m/d; 70%)

Universität: Referentin / Referent (w/m/d; 70%) Lehrveranstaltungsevaluation (2020/114)

Referentin / Referent Lehrveranstaltungsevaluation (w/m/d)
(Teilzeit 70%, E 13 TV-L)

Kennziffer 2020/114. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und zunächst befristet bis Dezember 2022.

Die Universität Konstanz ist seit 2007 in der Exzellenzinitiative und Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder erfolgreich.

Die Stabsstelle Qualitätsmanagement unterstützt das Rektorat bei der Umsetzung des Qualitätsmanagementsystems, das in allen Leistungsbereichen eingeführt wurde. Ein Bestandteil des QM-Systems ist die Lehrveranstaltungsevaluation. Zur Konzeption, Umsetzung und Weiterentwicklung der Lehrveranstaltungsevaluation ist in der Stabsstelle Qualitätsmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines Referenten / einer Referentin zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Durchführung der Lehrveranstaltungsbefragung (z.B. Erstellen der Fragebögen und der Berichte)
  • Einzelauswertungen mit statistischen Methoden und bedarfsgerechte Aufbereitung der Ergebnisse
  • Beratung und Unterstützung der Lehrenden und der Studiendekan*innen
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der (aggregierten) Berichte für die universitären Gremien
  • Fortführung der Umstellung der Lehrveranstaltungsbefragung auf ein Online-Verfahren, inklusive Anpassung der Prozesse
  • Anwendungsbetreuung der Evaluationssoftware EvaSys (Beratung und Support für alle Nutzenden der Universität)

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom), bevorzugt im sozialwissenschaftlichen Bereich
  • Kenntnisse quantitativer Methoden der empirischen Sozialforschung und / oder der Evaluationsforschung
  • Idealerweise Kenntnisse der Evaluationssoftware EvaSys und Affinität zu IT und Umsetzung technischer Lösungen
  • Idealerweise Arbeitserfahrung im Hochschulkontext und / oder im Qualitätsmanagement
  • Sehr gute Kenntnisse in Microsoft Word und Excel
  • Konzeptionelle, analytische und kommunikative Fähigkeiten sowie Organisationstalent

Wir bieten Ihnen

  • Eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Einbindung in ein engagiertes und motiviertes Team
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre an einer offenen, jungen Universität
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L)

Informationen erhalten Sie über Frau Dr. Christine Abele, Tel. Nr. +49 7531 88-5311,·christine.abele@uni-konstanz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 12.07.2020 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Darüber hinaus unterstützt sie Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49(0)7531 88-4016).

Online-Bewerbung https://stellen.uni-konstanz.de/de/jobposting/3b9608726cf41516eda93517b641d6911437c1e70/apply

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellen.uni-konstanz.de/jobposting/3b9608726cf41516eda93517b641d6911437c1e70 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Konstanz. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.