Köln: Leitung (m/w/d)

Generalvikariat: Leitung (m/w/d) für die Stabsstelle Prävention (21250-06-21)

Leitung für die Stabsstelle Prävention (m/w/d) in Vollzeit | Kennziffer 21250-06-21

Das Generalvikariat mit seinen Stabs- und Hauptabteilungen und weiteren Dienststellen ist die zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln. Wir suchen für unsere Hauptabteilung Seelsorge zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine katholische/n

Leitung für die Stabsstelle Prävention (m/w/d)

mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %.

Ihre Aufgaben

  • Präventionsbeauftragte/r für das Erzbistum Köln
  • Leitung der Stabsstelle und des dazugehörenden „EFZ-Büros“, dem Büro zur zentralen Einsichtnahme in das erweiterte Führungszeugnis für haupt- und ehrenamtlich Tätige
  • Entwicklung und Erstellung von Präventionsmaterialien und –projekten sowie Evaluation und Weiterentwicklung von verbindlichen Qualitätsstandards für die Präventionsarbeit auf NRW-Ebene
  • Beratung und fachliche Unterstützung der kirchlichen Rechtsträger und Dienste bei der (Weiter)Entwicklung und dauerhaften Umsetzung der in der Präventionsordnung beschriebenen Schutzmaßnahmen im EBK
  • Vertretung des Erzbistums Köln in Angelegenheiten der Prävention in der Öffentlichkeit z. B. schriftliche und mündliche Beantwortung von Medienanfragen, Teilnahme an Podiumsdiskussionen sowie Durchführung von Fachvorträgen
  • Vernetzung der Präventionsarbeit innerhalb und außerhalb der Erzdiözese Köln sowie mit kirchlichen und nichtkirchlichen Fachinstitutionen und politischen Ebenen

Ihr Profil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches (Fach-)Hochschulstudium (Master/Diplom) der Fachrichtung Pädagogik, Psychologie, Soziale Arbeit oder vergleichbare Qualifikationen
  • mehrjährige Erfahrung in vergleichbaren Aufgabenfeldern
  • fachliche Kenntnisse in der Präventionsarbeit sowie Zusatzausbildung oder Erfahrung in der Beratungsarbeit
  • bewusste Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und persönliche Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche
  • ein hohes Maß an Empathie, Sensibilität, emotionale Stabilität und Verschwiegenheit
  • sehr gutes analytisch-konzeptionelles Denkvermögen, eine hohe Durchsetzungsstärke und die Fähigkeit zu vernetztem Arbeiten
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie ein selbstbewusstes, stilsicheres Auftreten
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Abend- und Wochenendterminen

Wir bieten Ihnen

  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe sowie einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • ein angenehmes Arbeitsumfeld mit einer familienbewussten Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung
  • Vergütung, zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 14) (KAVO: www.regional-koda-nw.de)
  • Job-Ticket sowie verkehrsgünstige Lage Nähe Hauptbahnhof

Das Erzbischöfliche Generalvikariat Köln will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Clarissa Rauschenberger unter der Rufnummer 0221 1642 1641 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf, Zeugniskopien und schriftlicher kirchlicher Referenz senden Sie bitte bis zum 11. August 2021 unter Angabe der Kennziffer 21250-06-21 an

bewerbung(at)erzbistum-koeln.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.erzbistum-koeln.de/erzbistum/erzbistum_als_arbeitgeber/stellenangebote/stellenangebot/Leitung-fuer-die-Stabsstelle-Praevention-m-w-d/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Erzbistums Köln. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.