Koblenz: Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d; 50%)

Hochschule: Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d; 50%) - Fachgebiet Personalmanagement im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Lehrkraft für besondere Aufgaben - Fachgebiet Personalmanagement (m/w/d) im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Die Hochschule Koblenz (www.hs-koblenz.de) mit ihren Standorten in Koblenz, Remagen und Höhr-Grenzhausen bietet Lehre, Weiterbildung und angewandte Forschung mit einem umfangreichen Präsenz- und Fernstudienangebot an.

Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften ist am Standort Koblenz ab 1. März 2022 eine befristete Stelle als

Lehrkraft für besondere Aufgaben
Fachgebiet Personalmanagement
(m/w/d)

bis Entgeltgruppe 13 TV-L / Teilzeit 50 %

zu besetzen. Die Stelle wird im Rahmen des Projektes ProKOhoch2 finanziert und ist projektbedingt befristet bis 28. Februar 2026.

Das Projekt ProKOhoch2 wird durch das BMBF im Bund-Länder-Programm „FH-Personal“ gefördert und zielt u.a. auf die Qualifizierung wissenschaftlichen Nachwuchses mit Blick auf die didaktischen Kompetenzen durch Lehrtätigkeit ab.

Ihre Aufgaben:

  • wissenschaftliche Lehre im Umfang von 12 Semesterwochenstunden im Bereich Personalmanagement und Personalführung in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Fachbereichs
  • Betreuung von Abschlussarbeiten
  • Mitarbeit bei der wissenschaftlichen Weiterentwicklung desStudienangebots des Fachbereichs
  • Lehr- und Fachgebietsbezogene Unterstützung bei administrativen und organisatorischen Aufgaben im Fachbereich

Ihre Qualifikation / Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem wirtschaftswissenschaftlichen, psychologischen oder äquivalenten Fach mit dem Schwerpunkt Personalmanagement
  • Promotion wünschenswert
  • mehrjährige Tätigkeit im operativen Personalmanagement
  • Begeisterung für das Thema Personalmanagement und Freude am Umgang mit Studierenden
  • Erfahrung in der Lehre und didaktische-methodische Kompetenzen

Wir bieten:

  • Arbeit in einer modernen und vielfältigen Hochschule
  • diverse Angebote der Personalentwicklung zur beruflichen Qualifizierung
  • mobile Arbeit im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse

Die Hochschule Koblenz tritt für Diversität, Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Die Hochschule Koblenz fördert Frauen; qualifizierte Bewerberinnen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Frauen sind bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt zu berücksichtigen, soweit und solange eine Unterrepräsentanz (§ 3 Abs. 8 Landesgleichstellungsgesetz RLP) vorliegt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 10.12.2021 an den Prodekan Prof. Dr. Christian Lebrenz per Mail in einem PDF-Dokument an  lebrenz(at)hs-koblenz.de.

Einsatzort 56075 Koblenz
Zeitfenster ab 01.03.2022 (befristet)
Art der Ausschreibung wissenschaftliche Beschäftigte
Kategorie / Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.hs-koblenz.de/hochschule/karriere-soziales/karriere/jobboerse-internextern/stellenangebote-der-hochschule/_job/8899 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Hochschule Koblenz. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.