Kiel: Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (m/w/d)

Universität: Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (m/w/d) mit Zielrichtung Promotion am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie (03/2019)

Am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Prof. Anya Pedersen) sind ab dem 01. Oktober 2019 oder später zwei Stellen als

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit Zielrichtung Promotion

befristet zunächst bis zum 30. September 2022 zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die Hälfte einer entsprechenden Vollbeschäftigung, (z. Zt. 19,35 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TV- L. Die Lehrverpflichtung beinhaltet 2 Lehrveranstaltungsstunden (LVS).

Die Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls liegen in der experimentellen Psychopathologie sowie der Psychotherapie-Forschung, u.a. zu den Themen PTBS, Depressionen, Angststörungen und Schizophrenie. Der Lehrstuhl ist am Institut für Psychologie angesiedelt und verfügt über eine Hochschulambulanz für Psychotherapie (http://www.klinische.psychologie.uni-kiel.de/de/hochschulambulanz), die in die Lehre und Forschung eingebunden ist.

Von der*dem Stelleninhaber*in wird die Planung, Durchführung und Auswertung von klinisch- psychologischen Forschungsprojekten in Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedern der Arbeitseinheit Klinische Psychologie erwartet. Zudem umfasst das Aufgabenprofil die Lehre in der Klinischen Psychologie sowie administrative Aufgaben in der Lehre und Forschung. die Unterstützung der klinisch-psychologischen Forschung des Lehrstuhls. Die Mitarbeit an Publikationen ist ein zentraler Bestandteil der Aufgaben.

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in Psychologie, hohes Engagement, sehr gute Englisch- und Computerkenntnisse. Vorteilhaft sind eine begonnene Ausbildung zur/ zum Psychologischen Psychotherapeutin/ Psychotherapeuten, Vorerfahrungen in der Durchführung von klinischen Studien, in klinisch- psychologischer Diagnostik und/oder in neurowissenschaftlichen Methoden.

Die Christian- Albrechts- Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil von Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber*innen bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/ Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen.

Schriftliche Bewerbungen werden bis 26. Juli 2019 - ausschließlich in elektronischer Form - unter Angabe der Kennziffer 03/2019 erbeten an

Frau Prof. Dr. Anya Pedersen
Klinische Psychologie und Psychotherapie
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Olshausenstr. 62
24118 Kiel

Diese Unterlagen sollen zusammengefügt zu einer einzelnen pdf-Datei geschickt werden an  dfigura(at)psychologie.uni-kiel.de.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter www.uni-kiel.de/personal/de/stellen/extern/wiss abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Christian-Albrechts-Universität Kiel. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.