Kiel: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (19,35 WoStd.) im Projekt „Forschungskompetenz erwerben: Lernen mit und über digitale Technologien“

STELLENAUSSCHREIBUNG

Am Institut für Sportwissenschaft der Philosophischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Im Projekt „Forschungskompetenz erwerben: Lernen mit und über digitale Technologien“ befristet bis 31. Dezember 2023 zu besetzen.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht der Hälfte einer Vollbeschäftigung (zz. 19,35 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Einstellungsvoraussetzung:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss in der Sportwissenschaft, Psychologie oder Soziologie (vorzugsweise Promotion)
  • Erfahrungen in der Erstellung von digitalen Lerntools oder Simulationsmodellen
  • sehr gute Methodenkenntnisse, insbesondere im Bereich quantitativer Methoden

Wünschenswert wären:

  • Lehrerfahrungen im Bereich der wissenschaftlichen Methodenlehre
  • Erfahrungen in der Betreuung wissenschaftlicher Hausarbeiten oder studentischer Forschungsprojekte
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
  • strukturiertes Arbeiten

Aufgabenbeschreibung:

Die*der Stelleninhaber*in wird im Projekt „Forschungskompetenz erwerben: Lernen mit und über digitale Technologien“ arbeiten. Zu den Aufgaben gehört die Planung und Erstellung eines digitalen Kurses zum Erwerb von Forschungskompetenz. Dies umfasst die Konzeption exemplarischer sportwissenschaftlicher Forschungsprojekte, die konzeptionellen Entwicklung und Erstellung von digitalen Lerntools zum Erwerb theoretisch-methodischen und forschungsbezogenem Prozess- und Entscheidungswissens sowie die konzeptionelle Entwicklung und Erstellung von digitalen Simulationstools. Zu den Aufgaben gehört auch die Evaluation des Projektes, die Mitarbeit beim Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen sowie die Beteiligung an Vorträgen zum Projekt. Die Höhe der Lehrverpflichtung richtet sich nach der Lehrverpflichtungsverordnung.

Die Stelle dient der eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifikation (z.B. Erwerb vertiefter Erfahrungen im Bereich digitaler Lehre).

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil der Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bewerben.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Kopien akademischer Zeugnisse) richten Sie bitte per E-Mail-Anhang (ein PDF-Format) bis zum 31.05.2022 an

Simone Wesselmann
Institut für Sportwissenschaft
der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Olshausenstr. 74
24118 Kiel
E-Mail: sportpaedagogik(at)email.uni-kiel.de

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens alle Unterlagen vernichtet wer- den. Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien ohne Bewerbungsmappen, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-kiel.de/personal/de/stellen/extern/wiss/stellenausschreibung-fischer-digital-2021-iii-1-bf.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.