Kiel: Approbierte Psychologische Psychotherapeuten*innen

Universität: Approbierte Psychologische Psychotherapeuten*innen als Ambulanzleitung am Institut für Psychologie (02/2021)

An der Hochschulambulanz für Psychotherapie an der Christian- Albrechts- Universität zu Kiel (CAU)Institut für Psychologie, ist ab dem 1. Oktober 2021 oder früher die Stelle als

Approbierte Psychologische Psychotherapeuten*innen als Ambulanzleitung

unbefristet zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer Vollbeschäftigung (z. Zt. 38,70 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 14 TV- L. Die Lehrverpflichtung beinhaltet neun Lehrveranstaltungsstunden (LVS); eine Reduzierung des Lehrdeputats auf vier LVS wird angestrebt.

An der Schnittstelle zwischen Forschung und Psychotherapie bietet die Hochschulambulanz für Psychotherapie der CAU Kiel (Wissenschaftliche Leitung Frau Prof. Pedersen) ein spannendes Arbeitsumfeld in einem kleinen Team in kollegialer Atmosphäre. Der Aufgabenbereich umfasst die Leitung der Hochschulambulanz sowie die Unterstützung der praxisorientierten Lehre und Forschung in der Klinischen Psychologie. Die Arbeitseinheit Klinische Psychologie an der CAU Kiel verbindet ätiologische Forschung und Interventionsforschung, um ein besseres Verständnis des Zusammenspiels verschiedener verursachender Faktoren zu ermöglichen (u. a. zu Depressionen, PTBS, und Angststörungen) und somit die Grundlage für eine Verbesserung von Interventionsmaßnahmen zu schaffen. Im Rahmen der Leitung der Hochschulambulanz sollen psychotherapeutische sowie supervidierende, aber auch organisatorische Aufgaben übernommen werden. Zudem besteht die Möglichkeit, in Absprache Spezialambulanzen zu etablieren. Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie die Lehre in anwendungsorientierten Veranstaltungen (z. B. Fallseminaren) im zukünftigen Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie machen die Stelle attraktiv.

Voraussetzungen sind ein Masterabschluss oder Diplom in Psychologie, eine Promotion in Psychologie, eine erfolgreich abgeschlossene Psychotherapieausbildung mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie, der entsprechende Fachkundenachweis für das Erwachsenenalter und die Approbation als Psychologische*r Psychotherapeut*in sowie mehrjährige Erfahrung in der psychotherapeutischen Behandlung. Wir erwarten eigenständiges Arbeiten, hohes Engagement, Teamfähigkeit und Flexibilität. Vorteilhaft sind Supervisionserfahrungen.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil von Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber*innen bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Schriftliche Bewerbungen werden bis zum 25.06.2021 unter Angabe der Kennziffer 02/2021 – ausschließlich in elektronischer Form - erbeten an

Frau Prof. Dr. Anya Pedersen
Klinische Psychologie und Psychotherapie
Christian- Albrechts- Universität zu Kiel
Olshausenstr. 62
24118 Kiel

Diese Unterlagen sollen zusammengefügt zu einer einzelnen pdf- Datei geschickt werden an dfigura(at)psychologie.uni-kiel.de. Auf die Vorlage von Lichtbildern/ Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-kiel.de/personal/de/stellen/extern/wiss abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.