Karlsruhe: Akademische/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Pädagogische Hochschule: Akademische/r Mitarbeiter/in (w/m/d; 50%) zur Koordination und Unterstützung des Kollegs Aufgabenqualität im digital gestützten Unterricht (AQUA-d) (2/2023)

Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe ist eine bildungswissenschaftliche Hochschule mit rund 3.600 Studierenden und einem breiten Angebotsprofil an Lehrerbildungsstudiengängen Studiengängen sowie Bachelor- und Masterstudiengängen zu außerschulischen Bildungsbereichen.

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg fördert für die Laufzeit von drei Jahren an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und der Eberhard Karls Universität Tübingen ein Forschungs- und Nachwuchskolleg zum Thema „Aufgabenqualität im digital gestützten Unterricht” (AQUA-d)“.

Im diesem Rahmen ist an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe zum 1. August 2023 eine Vollzeitstelle als

Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

(davon 50% zur Qualifikation und 50% zur Koordination und Unterstützung des Kollegs)

Kennziffer 2/2023

zu besetzen. Die Stelle ist zum Projektende am 31.07.2026 befristet, die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Ausführliche Informationen zum Forschungs- und Nachwuchskolleg AQUA-d sowie den Teilprojekten sind zu finden unter https://www.ph-karlsruhe.de/projekte/aqua-de.

Ihre Aufgaben:

  • Aufgabenschwerpunkt ist die wissenschaftliche Mitarbeit im Teilprojekt zur Qualifikation
  • Unterstützung bei der Projektverwaltung des Kollegs
  • Organisation von projektinternen Veranstaltungen
  • Betreuung der Website des Projekts

Ihr Profil:

  • Masterabschluss oder gleichwertiger Abschluss zur Promotionsberechtigung in einer Fachrichtung, die für das gewählte Teilprojekt einschlägig ist
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und organisatorisches Geschick
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Bereitschaft zur Teamarbeit

Wie bieten einen krisensichern Arbeitsplatz, ein angenehmes Arbeitsklima, Homeoffice. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein zentrales Anliegen.

Bewerbungsunterlagen

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung unter Bezugnahme auf das betreffende Teilprojekt (ggf. mehrere Teilprojekte) mit allen relevanten Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Kopie des Zeugnisses der Hochschulzugangsberechtigung) ein.

Bewerbungsschluss ist der 27. Februar 2023

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen nach § 52 Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg. Qualifizierte Frauen werden ausdrücklich gebeten, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Bei (allgemeinen) Rückfragen wenden Sie sich an die Sprecherinnen und Sprecher des Kollegs an der Pädagogische Hochschule Karlsruhe: • Jun. Prof. Dr. Samuel Merk, 0721-925-4070, samuel.merk(at)ph-karlsruhe.de

Organisatorische Fragen beantwortet das Forschungsreferat der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe:

Wir freuen uns auf Ihre Online- oder E-Mail-Bewerbung.

Jetzt online bewerbenhttps://stellenangebote.ph-karlsruhe.de/de/jobposting/74b9007b7bae304cea1e57a4bd7a5123906697940/apply

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellenangebote.ph-karlsruhe.de/jobposting/74b9007b7bae304cea1e57a4bd7a512390669794 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Pädagogische Hochschule Karlsruhe. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.