Karlsruhe: Akademische/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Karlsruher Institut für Technologie: Akademische/r Mitarbeiter/in (w/m/d) im Bereich Arbeitswissenschaft

Bereich Arbeitswissenschaft

Psychiatrische Einrichtungen/Eingliederungshilfe

Tätigkeitsbeschreibung:

Ein wesentliches Ziel unserer interdisziplinären Forschungs-und Lehrtätigkeit ist es, Arbeitssysteme technisch funktional, wirtschaftlich effizient und menschengerecht zu gestalten. Im Rahmen von Labor- und Feldexperimenten untersuchen wir menschliches Verhalten und Erleben, wobei wir unter anderem physiologische Leistungs-, Augen- oder Bewegungsparameter studieren. Wir bearbeiten sowohl öffentlich geförderte Projekte im Bereich der Grundlagenforschung als auch anwendungsnahe Forschungsfragen zusammen mit Industriepartnern.

Aktuell suchen wir eine/n Mitarbeiter/in (w/m/d) für das Vorhaben „Kognitive Ergonomie mobiler Wissensarbeit in öffentlichen Verkehrsmitteln“, das wirim Auftrag der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin bearbeiten:

Immer mehr Pendler und Geschäftsreisende nutzen die Zeit im Fernzug zum mobilen Arbeiten. Hierbei werden potenziell andere Anforderungen an die Arbeit gestellt als beim Arbeitenim stationären Büro. Ziel des Projekts ist es, zu erforschen, wie gut verschiedene Arbeitsaufgaben in Fernzügen im Vergleich zu einem stationären Büro ausgeführt werden können. Ein besonderes Augenmerk soll dabei auf die physischen und psychischen Belastungen, die durch das mobile Arbeiten entstehen, gelegt werden. Aufbauend darauf sollen arbeitsgestalterische Maßnahmen abgeleitet werden, um sowohl Arbeitsgeber als auch Arbeitnehmer zu unterstützen, unter sicheren und gesunden Bedingungen tätig zu sein.

Neben der Projektbearbeitung unterstützen Sie uns bei der Beantragung neuer Forschungsprojekte. Zusätzlich gehören die Mitbetreuung von Laborgeräten zu Ihren Aufgaben. Darüber hinaus engagieren Sie sich in der universitären Lehre und bei der Mitbetreuung studentischer Abschlussarbeiten. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und ausdrücklich erwünscht.

Persönliche Qualifikation:

Sie verfügenüber ein abgeschlossenes Universitäts-Masterstudium mit einschlägigem Bezug zur Arbeitswissenschaft (Psychologie,Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Human Factors o. ä.) mit sehr gutem Ergebnis. Darüber hinaus sind eine selbständige und systematische Arbeitsweise sowie ein sicherer Umgang mit deutscher/englischer Schrift und Sprache erforderlich. Erwartet werden zudem fundierte Kenntnisse in der Planung, Durchführung und statistischen Auswertung empirischer Untersuchungen.

Wir bieten:

Wir bieten Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit Zugang zur exzellenten Ausstattung des KIT, eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle, einen Zuschuss zum JobTicket BW und ein/e Casino/Mensa.

Entgelt: Das Entgelt erfolgt auf der Grundlage desTarifvertrages des öffentlichen Dienstesin der Vergütungsgruppe TV-L E13.

Institut / Dienstleistungseinheit: Institut für Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation (ifab)

Vertragsdauer: 3 Jahre

Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunk

Bewerbung bis: 30.10.2020

Ansprechpartner/in für fachliche Fragen: Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Prof. Dr.-Ing. Barbara Deml (0721 – 608 44228).

Bewerbung:

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an das

Institut für Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation
Engler-Bunte-Ring 4
76131 Karlsruhe
E-Mail: elisabeth.schlund(at)kit.edu

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://www.pse.kit.edu/downloads/stellenangebote/Akademische%20Mitarbeiterin,%20Akademischer%20Mitarbeiter%20IFAB%2030.10.2020.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Karlsruher Instituts für Technologie, Karlsruhe. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.