Hildesheim: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; 65%)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; 65%) zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (FwN) in der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie (2022/152)

 

Im Institut für Psychologie, Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie, des Fachbereichs 1 - Erziehungs- & Sozialwissenschaften -, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (FwN)
(TV-L E 13, 65%)

im Bereich der biostatistischen Datenanalyse zunächst für den Zeitraum von drei Jahre zu besetzen.

Aufgaben:

  • Auswertungen mit guten Kenntnissen im Rahmen der klassischen Testtheorie sowie vergleichender Testungen mittels nonparametrischer und parametrischer Verfahren
  • Anwendung verschiedener innovativer Methoden im Bereich der Diagnostik (z. B. Mokkenanalyse, Rasch-Modelle und Strukturgleichungsmodelle) und Intervention (z. B. Multi-Level-Analysen, Latent-Growth-Curve-Analysen und Zeitreihenanalysen bei klinischen Studien). Kenntnisse zu einem der Verfahren und großes Interesse an anderen sollte gegeben sein.
  • Planung von Datenerhebungen, (web-basiertes) Datenmanagement, Datenaufbereitung und statistische Auswertung mit ansprechender Ergebnisdarstellung
  • Mitwirkung an und Fertigung eigener Publikationen
  • Durchführung mindestens einer Lehrveranstaltung (2,6 LVS)
  • statistische Beratung für Mitarbeiter_innen der genannten Abteilung
  • Mitarbeit an der Einwerbung von Drittmitteln sowie selbständige Einwerbung von Drittmitteln

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium sowie abgeschlossene (oder sehr weit fortgeschrittene) Promotion (z. B. in der Psychologie, angewandten Mathematik, Statistik und Informatik, Public Health oder anderer Gesundheitswissenschaften)
  • fundierte Kenntnisse in R und/oder MPlus Erfahrungen in der Lehre und Vermittlung quantitativer Methoden
  • großes Interesse an der Auswertung psychometrischer Daten und klinischer Studien mithilfe neuerer Methoden der psychologischen Diagnostik und der Psychotherapieforschung
  • Teamfähigkeit, hohe Leistungsbereitschaft, selbständige Arbeitsweise und gute Arbeitsorganisation

Es erwartet Sie ein dynamisches und engagiertes Team. Wir führen regelmäßig interne Fortbildungen durch. Von Vorteil sind eine abgeschlossene Promotion, nachweisbare Erfahrungen in der Anwendung relevanter Methoden und Erfahrungen in der Lehre. Eine Zusammenarbeit mit anderen Instituten und Abteilung der Universität Hildesheim ist erwünscht. Ein Habilitationsvorhaben wird gefördert.

Als familiengerechte Hochschule bieten wir ein abwechslungsreiches, interdisziplinäres Aufgabenspektrum, flexible Arbeitszeiten, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen und eine Jahressonderzahlung im Rahmen des TV-L.

Die Stiftung Universität Hildesheim hat sich ein Leitbild gegeben, in dem sie Wert auf Gender- und Diversitykompetenz legt.

Die Stiftung Universität Hildesheim will die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Bewerbungen von Bewerberinnen und Bewerbern mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet.

Für im Ausland erworbene Hochschulabschlüsse wird vor der Einstellung eine Zeugnisbewertung durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) als Nachweis über die Gleichwertigkeit benötigt. Bitte beantragen Sie diese ggf. rechtzeitig. Nähere Informationen finden Sie unter www.kmk.org/zeugnisbewertung.

Für Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Kröger per E-Mail: christoph.kroeger(at)uni-hildesheim.de gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf ihre Bewerbung über unser Karriereportal bis zum 24.10.2022.

Jetzt auf diese Stelle bewerben https://bewerbung.uni-hildesheim.de/de/jobposting/d9135a6d0bcd52ce80f215fa63451045f4bb95290/apply?ref=homepage

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://bewerbung.uni-hildesheim.de/jobposting/d9135a6d0bcd52ce80f215fa63451045f4bb9529?ref=homepage abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Stiftung Universität Hildesheim. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.