Heildelberg: Psychologe (m/w/d) (50-75%)

Universitätsklinikum: Psychologe (m/w/d) (50-75%) (P0064V0359)

Psychologe (m/w/d)

Teilzeit 50-75% - JobID: P0064V035

zum 01.09.2019 für die Mitarbeit am ADDRess Forschungsprojekt an der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik (https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/zentrum-fuer-innere-medizin-krehl-klinik/klinik-fuer-allgemeine-innere-medizin-und-psychosomatik/) in Kooperation mit Universitätsfrauenklinik gesucht.

Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

Das Teilprojekt im Rahmen eines nationalen Konsortiums ADDRess („Translational Research for Persons with Abnormal DNA Damage Response“) wird über drei Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Ziel ist es, Patienten mit Li-Fraumeni-Syndrom, das mit einem Krebsrisiko von über 90% für verschiedene Krebsarten einhergeht Unterstützung im Rahmen der Vorsorge und Krankheitsbewältigung anzubieten. Geplant ist die Entwicklung eines online-basierten biopsychosozialen Unterstützungsangebotes für die Patienten und ihre Familien, sowie die Evaluation der Machbarkeit (feasibility) im Rahmen einer Pilotstudie.

Ihre Aufgaben und Perspektiven

  • Zentrale Projektkoordination und Studienmonitoring
  • Enge Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern der Universitätsfrauenklinik Heidelberg und weiteren Konsortialpartnern
  • Durchführung und Auswertung qualitativer Interviews mit Betroffenen im Rahmen eines Needs Assessment
  • Erstellung und anschließende Evaluation der Machbarkeit eines Online-Unterstützungsangebotes
  • Wissenschaftliche Verwertung der Studienergebnisse
  • Öffentlichkeitsarbeit im Projekt

Ihr Profil

  • Sehr guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss (z.B. Diplom, Master) in Psychologie
  • Gute Kenntnisse in wissenschaftlicher Methodik und statistischen Programmiersprachen (SPSS o. SAS)
  • Interesse an qualitativer Forschungsmethodik und Umgang mit MAXQDA
  • Erfahrungen mit Datenmonitoring und –auswertung
  • Erfahrung bei der Erstellung von wissenschaftlichen Präsentationen und Publikationen
  • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten im interdisziplinären, onkologischen Kontext
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Organisationstalent, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Selbständiges, engagiertes und zielorientiertes Arbeiten

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. med. Imad Maatouk unter Tel.: 06221-56-37585 zur Verfügung.

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 26.07.2019 per E-Mail.

Kontakt & Bewerbung

  • Zielorientierte individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gezielte Einarbeitung
  • Jobticket
  • Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder
  • Aktive Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)

Universitätsklinikum Heidelberg
Zentrum für Psychosoziale Medizin
Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik
Dr. med. Imad Maatouk
Im Neuenheimer Feld 410
69120 Heidelberg
Tel.: 06221-56-37585
Imad.Maatouk(at)med.uni-heidelberg.de

Veröffentlichung: 09.07.2019

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://karriere.klinikum.uni-heidelberg.de/stellenangebot/8742/Psychologe-(m|w|d).html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Heidelberg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.