Heilbronn: Projektkoordinator*in

Hochschule: Projektkoordinator*in für den Aufbau des House of Talents (463-PRF)

Die Hochschule Heilbronn mit ihren rund 8.200 Studierenden ist eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg und gehört mit zu den führenden Hochschulen des Landes. Ihr Kompetenz- Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik.

Mit dem Aufbau ihres House of Talents etabliert die Hochschule Heilbronn ein reginal vernetztes Talent-Management sowie kooperative Maßnahmen zur Gewinnung und Entwicklung professoralen Personals.

Für das Projekt-Team sucht das Prorektorat Forschung, Transfer, Innovation zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

PROJEKTKOORDINATOR*IN FÜR DEN AUFBAU DES HOUSE OF TALENTS

PROREKTORAT FORSCHUNG, TRANSFER, INNOVATION | VOLLZEIT | KENNZIFFER 463-PRF

IHRE AUFGABEN

  • Eigenverantwortliche Umsetzung eines strategischen hochschulweiten Projekts zur Gewinnung und Entwicklung professoralen Personals
  • Gesamtkoordination, inhaltliche Abstimmung und Vernetzung des Projektteams sowie Betreuung und Einbindung beteiligter Kooperationspartner
  • Entwicklung von Konzepten, Vereinbarungen und Instrumenten zur Qualitätssicherung der wissenschaftlichen Qualifizierungs- und Karrierewege
  • Aktive Mitgestaltung einer personalstrategischen Governance unter Einbezug hochschulinterner Stakeholder
  • Konzeption, Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Forschungsförderung, Mitwirtkung bei der Antragstellung

IHR PROFIL

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in Wirtschaftswissenschaften, Sozial und Geisteswissenschaften oder vergleichbare Fachrichtung
  • Nachweisbare Berufs- und Projekterfahrung im Hochschul-/ Bildungsbereich
  • Idealerweise Erfahrungen im Bereich Personal- oder Organisationsentwicklung
  • Strukturierte und erfolgsorientierte Arbeitsweise, zielorientiertes Denken und lösungsorientiertes Handeln
  • Interesse an Arbeiten in interdisziplinären Teams, ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Moderationskompetenzen

DARUM HHN

  • Interessante und vielfältige Tätigkeiten in einem innovativen Hochschulumfeld
  • Fachliche und persönliche Entwicklung durch Aus- und Weiterbildungsangebote
  • Flexible Arbeitszeiten und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld
  • Betriebliche Altersvorsorge und weitere Sozialleistungen nach TV-L
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L

Für das Beschäftigungsverhältnis gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Einstellung erfolgt befristet bis zum 31.05.2023. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Es besteht die Option zur Verlängerung. Im Rahmen der beruflichen Gleichstellung besteht an Bewerbungen von Frauen ein besonderes Interesse. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber*innen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich jetzt mit einer aussagekräftigen Bewerbung, die Sie uns bitte bis zum 22.10.2021 als E-Mail (nur PDF- Format) mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 463-PRF an karriere(at)hs-heilbronn.de zusenden. Wir weisen darauf hin, dass die Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach § 15 (1) LDSG verarbeitet werden. Die Unter lagen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Ansprechpartner*in

Dr. Henning Groscurth
Mitarbeiter Prorektorat Forschung, Transfer, Innovation
07131 504 6934
www.hs-heilbronn.de/karriere

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://cdn0.scrvt.com/5b9bbd140a15e188780a6244ebe572d4/d95ef343aac83fc5/cc67ff2ffe07/463-PRF.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Hochschule Heilbronn. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.