Heidelberg: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d; 50%)

Universitätsklinikum: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d; 50%) zur Studierendenauswahlforschung (P0012V219)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter zur Studierendenauswahlforschung (m/w/d)

Teilzeit, 50% - JobID: P0012V219

zum nächstmöglichen Zeitpunkt an der Medizinischen Fakultät Heidelberg gesucht.

Die Stelle ist zunächst bis zum 31. Dezember 2021 befristet. Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

Die Arbeitsgruppe Studierendenauswahl beschäftigt sich in verschiedenen Projekten mit der (Weiter-)Entwicklung und Evaluation von Studieneignungs- und Studienorientierungstests. Dabei spielen sowohl klassische, wie auch neue digitale Formate eine zentrale Rolle. Ziel ist es einerseits fakultätsübergreifend neue Auswahlverfahren für das Medizinstudium zu implementieren und andererseits zentrale Orientierungsverfahren fächerübergreifend weiter zu entwickeln. Zudem organisieren und koordinieren wir verschiedene Testverfahren wie den bundesweit eingesetzten Test für Medizinische Studiengänge.

Ihre Aufgaben

  • Weiterentwicklung von Studienorientierungs- und Studieneignungsverfahren
  • Entwicklung und Implementierung neuer fakultätsübergreifender Studierendenauswahltests und -verfahren
  • Planung und Durchführung von wissenschaftlicher Begleitforschung, z. B. Validierungsstudien mit neuen Validierungskriterien, Analysen der prädiktiven Validität und Fairness von Studieneignungsparametern und Auswahlverfahren
  • Zusammenarbeit mit universitären und außeruniversitären Kooperationspartnern in der Gestaltung und Umsetzung von Testverfahren

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) in Psychologie, Soziologie, Pädagogik oder vergleichbarer Abschluss bzw. vergleichbare Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Erfahrungen in Eignungsdiagnostik im Rahmen von Studiengängen oder im beruflichen Kontext, Erfahrungen im medizinischen bzw. Gesundheitsbereich sind besonders erwünscht.
  • Expertise in der Durchführung wissenschaftlicher Projekte von der Versuchsplanung bis zur Publikations- und Vortragstätigkeit
  • Sehr gute EDV- und Methodenkenntnisse (Microsoft Office, SPSS, R)
  • Fähigkeit zu konzeptionellem Denken
  • Koordinations- und Organisationsgeschick, eigenverantwortliches Arbeiten, Engagement und Flexibilität sowie ausgesprochene Teamfähigkeit
  • Gewissenhaftes Arbeiten im Umgang mit Daten
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen

  • Gestaltungsspielraum bei der Planung und Durchführung wissenschaftlicher Projekte
  • Möglichkeiten zur eigenen wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • Besuch von Tagungen und Kongressen
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Integration in ein bestehendes, sich derzeit erweiterndes Team

Kontakt & Bewerbung

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Tim Wittenberg unter tim.wittenberg(at)med.uni-heidelberg.de gerne zur Verfügung.

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit dem Betreff „Studierendenauswahl“ bis zum 25.09.2020 per E-Mail in einer PDF-Datei.

Medizinische Fakultät
TMS-Koordinationsstelle
tim.wittenberg(at)med.uni-heidelberg.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://karriere.klinikum.uni-heidelberg.de/stellenangebot/11137/Wissenschaftlicher-Mitarbeiter-zur-Studierendenauswahlforschung-(m%7Cw%7Cd).html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Heidelberg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.