Hannover: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; 19,5 WoStd.)

Niedersächsisches Studieninstitut für kommunale Verwaltung e. V.: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; 19,5 WoStd.) im Bereich des Zentrums für Organisationsdiagnostik

Das Niedersächsische Studieninstitut für kommunale Verwaltung e.V. (NSI) ist die Aus- und Fortbildungseinrichtung der niedersächsischen Gemeinden, Städte und Landkreise. Der Verein ist zugleich Träger der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen.

Das NSI unterhält Bildungszentren in Braunschweig, Hannover und Oldenburg. Am Bildungszentrum Hannover ist zum 01.01.2021 im Bereich des Zentrums für Organisationsdiagnostik eine auf drei Jahre befristete Stelle in Teilzeit (19,5 Stunden/wöchentlich) als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
(Entgeltgruppe 12 TVöD)

zu besetzen.

Das Zentrum für Organisationsdiagnostik (ZOD) führt Befragungen verschiedener Zielgruppen (Mitarbeiter, Führungskräfte, Kunden, Bürger, externe Experten, u.a.) durch. Aufgrundvieler verschiedener Themenbereiche ist es unabdingbar, sich im Zuge einer gezielten empirischen Herangehensweise einen systematischen Überblick über Meinungen, Einstellungen, Wahrnehmungen und Verhaltensweisen zu verschaffen. Das Zentrum für Organisationsdiagnostik nutzt genau hierfür die an der HSVN vorhandene fachliche und methodische Expertise, um für Kommunalverwaltungen und kommunale Betriebe in Niedersachsen, aber ggf. auch andere Organisationen (Kommunalverwaltungen anderer Bundesländer, Landes- und Bundesverwaltungen, Unternehmen) entsprechende Erkenntnisse zu generieren. Das ZOD ist damit ein Kompetenzzentrum für alle Formen und Bereiche von empirischen Studien in Organisation.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Die inhaltliche und administrative Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung empirischer Projekte
  • Die Entwicklung und Erstellung von Fragebögen, Durchführung von Befragungen (Online sowie PaperPencil) sowie die Aufbereitung und Auswertungen der Daten und die anschließende Erstellung von (Zwischen- und Abschluss-)Berichten
  • Technikgestützte Durchführung von Evaluationen (Online-Befragungstools, Programme zur Auswertung
  • Führen, Verarbeiten und Bereitstellen von Daten, Statistiken und Kennzahlen

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante sowie abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Eine vollumfängliche Einarbeitung in Ihren neuen Tätigkeitsberei
  • Die Möglichkeit, sich und Ihre Aufgaben stetig weiterzuentwickel
  • Leistungen eines modernenöffentlichen und familienfreundlichen Arbeitgebers

Wir erwarten von Ihnen:

  • Ein abgeschlossenes Master- und/oder Diplomstudium (oder vergleichbarer Abschluss) in Sozialwissenschaften, Soziologie und/oder Psychologie
  • das aktuelleVorhaben, promovieren zu wollen
  • sehr gute Kenntnisse in Empirischer Sozialforschung: insbesondere in (inferenz- und deskriptiv-)statistischen Auswertungen, weiterer qualitativer und quantitativer Datenanalyse sowie den damit zu nutzenden Programmen (SPSS/PSPP, Excel)
  • Sehr gute Kenntnisse in der Durchführung empirischer Projekte: Entwicklung und Erstellung von Fragebögen, Durchführung von Befragungen (Online sowie PaperPencil) sowie die Aufbereitung und Auswertungen der Daten und die anschließende Erstellung von (Zwischen- und Abschluss-)Berichten
  • Sehr sichere Anwendung der gängigen MS-Office-Programme (Word, Excel und PowerPoint)
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung (dem Wunsch, parallel an einer Universität zu promovieren kann gerne entsprochen werden, sofern dies neben der regulären Arbeitszeit geschieht)
  • Der Einsatz in der Lehre sozialwissenschaftlicher Inhalte sowie im Wissenschaftlichen Arbeiten (neben der regulären Arbeitszeit) wird darüber hinaus begrüßt
  • Selbstständige Arbeitsweise und Zuverlässigkeit
  • Flexibilität, was z.B. Aufgabenverteilung, Projektarbeit oder Vorbereitung der Lehre angeht
  • Einsatzbereitschaft, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Eine regelmäßige Vor-Ort-Präsenz ist erforderlich

Wünschenswert sind des Weiteren gute Kenntnisse in Berechnungen von:

  • Faktorenanalysen
  • Clusteranalysen
  • Regressionsanalysen
  • Diskriminanzanalysen
  • Umgang mit Onlinebefragungstools (z.B. LimeSurvey, Evasy)

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 30.10.2020 an bewerbung(at)nsi-hsvn.de.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.nsi-hsvn.de/fileadmin/user_upload/06_Job_B%C3%B6rse/2020/NSI_Stellenausschreibung_Wiss._MA.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Niedersächsisches Studieninstitut für kommunale Verwaltung e. V., Hannover. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.