Hannover: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; 50%) in der Abteilung Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

(EntGr. 13 „FwN“ TV-L, 50 %)

Am Institut für Sonderpädagogik ist in der Abteilung Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens vorbehaltlich der Mittelzusage zwei Stellen als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (EntGr. 13 „FwN“ TV-L, 50 %) zum 01.10.2021 zu besetzen. Die Stellen sind zunächst auf drei Jahre befristet.

Aufgaben

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen in den Bachelor- und Masterstudiengängen Sonderpädagogik (2 SWS)
  • Mitarbeit in den Forschungsprojekten der Abteilung
  • Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung

Einstellungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Staatsexamen) im Bereich Sonderpädagogik, Erziehungs-, Bildungs- oder Sozialwissenschaften oder Psychologie
  • Kenntnisse in den Bereichen „Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens“ und/oder „Diagnostik und Förderung der Lernentwicklung“ und/oder “Inklusive Bildung”
  • Bereitschaft zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung im Rahmen einer Promotion oder Habilitation
  • Grundlegende forschungsmethodische Kenntnisse

Erwartet werden:

  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur Weiterqualifizierung mit Bezug auf forschungsmethodische Kenntnisse (Einarbeiten in Software, Besuche von Weiterbildungen)

Die Leibniz Universität versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert deshalb die Vereinbarung von Beruf und Familie.

Die Universität hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders zu fördern. Hierzu strebt sie an, in Bereichen, in denen ein Geschlecht unterrepräsentiert ist, diese Unterrepräsentanz abzubauen. In der Entgeltgruppe der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Qualifizierte Frauen deshalb gebeten, sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Männern sind ebenfalls erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen als eine PDF-Datei bis zum 06.07.2021 an:

E-Mail: bewerbungsverfahren(at)ifs.uni-hannover.de

oder alternativ postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Sonderpädagogik
z.Hd. Frau Biljana Toroman
Schloßwender Str. 1
30159 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Dr. Moritz Börnert-Ringleb (erreichbar über die E-Mail: moritz.boernert-ringleb(at)ifs.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-hannover.de/de/jobs/4330/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.