Hannover: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; 50%) am Institut für Sonderpädagogik (FwN)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

(EntGr. 13 TV-L „FwN“, 50 %)

Am Institut für Sonderpädagogik ist in der Abteilung Pädagogik bei Verhaltensstörungen eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (EntGr. 13 TV-L „FwN“, 50 %) zum 01.09.2021 zu besetzen. Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung bis zum 14.07.2023 befristet.

Aufgaben

Mitarbeit in Forschung und Lehre des Lehrstuhls „Pädagogik bei Verhaltensstörungen“

Einstellungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem sonderpädagogischen, erziehungs- oder sozialwissenschaftlichen Fach, in Psychologie oder Soziologie
  • Nachgewiesene Qualifikation in mindestens zwei der folgenden Forschungsbereiche:
  • Spezifische inklusions- und/oder intensivpädagogische Förderansätze bei schwerwiegenden Beeinträchtigungen in der emotionalen und sozialen Entwicklung
  • Kinderschutz und Kinderrechte in der schulischen und außerschulischen Erziehungshilfe
  • Psychodynamische Zugänge zu Verhaltensstörungen
  • Diagnostik in der schulischen und außerschulischen Erziehungshilfe

Erwartet werden:

  • Sehr gute Kenntnisse in qualitativen und/oder quantitativen Forschungsmethoden
  • Sicherheit in der englischen Sprache
  • Interesse an Schulentwicklungsforschung

Es besteht die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung im Rahmen einer Promotion.

Die Universität hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders zu fördern. Hierzu strebt sie an, in Bereichen, in denen ein Geschlecht unterrepräsentiert ist, diese Unterrepräsentanz abzubauen. In der Entgeltgruppe der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Qualifizierte Frauen werden deshalb gebeten, sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Männern sind ebenfalls erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 28.06.2021 in elektronischer Form zusammengefügt in einer PDF-Datei an

E-Mail: birgit.herz(at)ifs.uni-hannover.de

oder alternativ postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Sonderpädagogik
z.Hd. Frau Prof. Dr. Brigit Herz
Schloßwender Str. 1
30159 Hannover

Für Fragen zur Ausschreibung steht Ihnen Frau Prof. Dr. Birgit Herz (Tel.: +49 (0)511 762-17323; E-Mail: birgit.herz(at)ifs.uni-hannover.de ) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/ .

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-hannover.de/de/jobs/4313/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.