Hannover: W 2-Universitätsprofessur

Universität: W 2-Universitätsprofessur mit Tenure Track für Allgemeine Psychologie

Universitätsprofessur (m/w/d) der BesGr. W2 NBesO mit Tenure Track für Allgemeine Psychologie

Am Institut für Psychologie ist eine Universitätsprofessur (m/w/d) der BesGr. W2 NBesO mit Tenure Track für Allgemeine Psychologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist zunächst befristet auf 5 Jahre. Bei positiver Evaluierung erfolgt die Berufung auf eine Lebenszeitprofessur.

Die Ausschreibung erfolgt im Rahmen des Bund-Länder-Programms zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Sie richtet sich an Nachwuchswissen-schaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in einer frühen Karrierephase und mit einem außerordentlichen Potenzial für eine weitere Karriere in der Wissenschaft.

Die Professur soll in Forschung und Lehre Themen der Allgemeinen Psychologie behandeln, die bildungswissenschaftlich relevant und an die Lehramtsausbildung anschlussfähig sind. Besonders einschlägig für diese Stelle sind Arbeiten in den Bereichen Kognition, Emotion oder Motivation, auch mit Bezügen zu Fragen von Gender und Chancengerechtigkeit. In der Lehre ist die Professur an Lehramtsstudiengängen (Sonderpädagogik und Lehramt an Gymnasien auf BA- und MA-Ebene) sowie an einem multidisziplinären bildungswissenschaftlichen Masterstudiengang beteiligt. Darüber hinaus wird eine Mitwirkung an der empirisch-quantitativen Methodenausbildung erwartet sowie eine enge Zusammenarbeit mit der Leibniz School of Education. Erfahrungen im erfolgreichen Einwerben von Drittmitteln werden ebenso vorausgesetzt wie internationale Kooperationen.

Es wird erwartet, dass die künftige Stelleninhaberin oder der künftige Stelleninhaber ausgewählte Lehrveranstaltungen in englischer Sprache hält.

Die Aufgaben im Allgemeinen und die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus dem Niedersächsischen Hochschulgesetz (NHG). Einzelheiten werden auf Anfrage erläutert.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover hat sich das strategische Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen deutlich zu erhöhen. Wissenschaftlerinnen werden deshalb nachdrücklich um ihre Bewerbung gebeten. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Das Leitbild der Leibniz Universität Hannover misst insbesondere der intensiven Beratung und Betreuung der Studierenden und der Einbindung der Universität in der Region und Niedersachsen neben der internationalen Orientierung von Lehre und Forschung einen hervorragenden Wert bei. Deshalb erwartet sie von den Professorinnen und Professoren, dass sie zur Förderung dieses Zieles ihren Lebensmittelpunkt in die Region Hannover legen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 08.10.2021 mit den üblichen Unterlagen ausschließlich über das zentrale Bewerbungsportal der Leibniz Universität Hannover:

https://berufungen.uni-hannover.de/

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Dekan der Philosophischen Fakultät
Schloßwender Str. 1
30159 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen der Geschäftsführende Leiter des Instituts, Herr Prof. Dr. Joachim Grabowski (Tel.: 0511 762-17475, E-Mail: grabowski(at)psychologie.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-hannover.de/de/jobs/4527/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.