Hannover: Psychologin/Psychologe (w/d/m)

Medizinische Hochschule: Psychologin/Psychologe (w/d/m) Master/Diplom (693)

Psychologin/Psychologe (Master/Diplom) (w/d/m)

Klinik für Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Neonatologie

Psychologische Beratung und Betreuung von chronisch kranken Kindern verschiedener somatischer Krankheitsgruppen und ihrer Eltern im ambulanten und stationären Bereich.

Ihre Aufgaben

  • Beratung und supportive Begleitung von chronisch kranken Kindern, Jugendlichen und deren Eltern aus den Bereichen der Lungenheilkunde (insbesondere Mukoviszidose, diffuse Lungenerkrankungen und Lungentransplantation), der Rheumatologie, Immunologie und der Früh- und Neugeborenenmedizin
  • Förderung von Krankheitsbewältigung und Integration in den Alltag
  • Psychologische Diagnostik einschließlich psychologischer Evaluation zur Lungen-Transplantation
  • Kriseninterventionen bei stationären somatisch erkrankten Kindern, Jugendlichen und deren Eltern
  • Organisation der langfristigen ambulanten psychotherapeutischen Anbindung nach stationärem Aufenthalt
  • Durchführung von Elternworkshops
  • Begleitung von Elternrunden in der Früh- und Neugeborenenmedizin

Ihre Anforderungen

Einstellungsvoraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium der Psychologie mit Master- oder Diplomabschluss
  • Ausbildung als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut_in
  • gute Computerkenntnisse in üblichen Programmen (Office)

Wichtige Schlüsselkompetenzen

  • hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit in einem interdisziplinären Team mit Ärzten, Gesundheitspflegenden, Psychologen, Erziehern, Physiotherapeuten, Ernährungsberater
  • Bereitschaft, sich mit ethischen Fragen auseinanderzusetzen
  • Interesse an der Entwicklung von eigenständigem wissenschaftlich fach-bezogenen Fragestellungen inklusive der eigenen Entwicklung wissenschaftlicher Projekte sowie der der Integration psychologischer Fragestellungen in interdisziplinäre Projekte
  • Interesse an der Weiterentwicklung übergreifender Versorgungsstrukturen

Erwünscht sind Kompetenzen und Vorerfahrungen in der Betreuung chronisch somatisch erkrankter Kinder.

Wir bieten

Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet mit der Option auf anschließende Entfristung. Es handelt sich um teilzeitgeeignete Stelle mit einer Arbeitszeit nach Vereinbarung. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation gemäß TV-L.

Eine kollegiale Einarbeitung und vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie ein umfangreiches Gesundheitsprogramm für Beschäftigte wird Ihnen ermöglicht. Zudem gibt es vielfältige Familienunterstützung und eine Kindertagesstätte mit Notfallkinderbetreuung. Darüber hinaus werden die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes geboten.

Die MHH ist zertifizierte familiengerechte Hochschule und setzt sich für die Förderung von Frauen im Berufsleben ein. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH), mit rund 10.000 Beschäftigten größter Landesbetrieb des Landes Niedersachsen, ist eine universitäre Einrichtung für Forschung und Lehre in der Human- und Zahnmedizin und ein Universitätsklinikum der Supramaximalversorgung. Forschung, Lehre, Krankenversorgung und Administration arbeiten im Integrationsmodell auf dem MHH-Campus Hand in Hand.

Bewerbungsschluss: 19.03.2021

Kennziffer 693

Sie haben vorab Fragen?
Frau Prof'in Dr. Gesine Hansen beantwortet sie Ihnen gerne:
hansen.office@mh-hannover.de

Hier bewerben: https://mhh.hr4you.org/job/apply/693?page_lang=de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://mhh.hr4you.org/job/view/693/psychologin-psychologe-master-diplom-w-d-m?page_lang=de abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.